14-jährige Radfahrerin verursacht Unfall

14-jährige Radfahrerin verursacht Unfall

ROTTWEIL (pz) –  Weil sie beim überqueren eines Fußgängerüberwegs in der Heerstraße nicht aufpasste, verursachte eine 14-jährige Radfahrerin am Dienstag  einen Verkehrsunfall.

Eine auf der Heerstraße daherkommende Autofahrerin befand sich bereits am Fußgängerüberweg, als die junge Dame plötzlich die Straße überquerten wollte. Die 29-jährige Fahrzeuglenkerin zog ihren Fiat Ducato scharf nach links und überfuhr die dortige Verkehrsinsel.

Sie kollidierte mit einem auf dem anderen Fahrstreifen bereits haltenden Mercedes, dessen Fahrer die Situation erkannt und abgebremst hatte. Die Radfahrerin war sich offensichtlich keiner Schuld bewusst und setzte ihren Weg fort. Zu Hause erzählte sie von dem Unfall, den sie gesehen hat. Ihr Vater reagierte vorbildlich und meldete das von der Tochter Erzählte sofort bei der Polizei.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 8. Juli 2015 von NRWZ-Redaktion. Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/14-jaehrige-radfahrerin-verursacht-unfall/93188