Leicht Verletzter bei Auffahrunfall

Leicht Verletzter bei Auffahrunfall

ZIMMERN (pz) – Eine leicht verletzte Person und etwa 40.000 Euro Sachschaden an drei beteiligten Fahrzeugen sind die Folgen eines Unfalls, der am Sonntagabend, kurz vor 18 Uhr, auf der Bundesstraße 462 im Bereich der Autobahnanschlussstelle Rottweil passiert ist.

Ein 25-jähriger Lenker eines VW Passats fuhr auf der Bundesstraße von Dunningen kommend in Richtung Rottweil, als ein vor ihm fahrende Fahrzeugführer eines BMW im Bereich der ampelgeregelten Anschlussstelle Rottweil anhalten musste. Der Passat-Fahrer reagierte zu spät und prallte mit seinem Wagen in das Heck des vor ihm haltenden BMW.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der BMW noch auf einen davor stehenden Pkw der Marke Seat geschoben. Der Fahrer des Seats erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen und wurde zu weiteren Untersuchungen in die Klinik nach Rottweil gebracht. Wie sich während der Ermittlungen herausstellte, war der Fahrzeuglenker des VW-Passats leicht alkoholisiert. Dieser Umstand dürfte jedoch nicht unfallursächlich gewesen sein.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 11. Mai 2015 von NRWZ-Redaktion. Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/__trashed-83/88901