Aichhalden: Unfall fordert zwei verletzte Personen

Aichhalden: Unfall fordert zwei verletzte Personen

AICHHALDEN (pz) – Etwa 45.000 Euro Schaden und zwei leicht verletzte Personen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochmittag, kurz vor 14 Uhr, auf der Kreisstraße 5531 zwischen Sulgen und Aichhalden.

Eine 27-jährige Seat-Fahrerin wollte auf Höhe des Gewanns “Steinbett” einen vorausfahrenden Traktor eines 60-Jährigen überholen und scherte bereits aus. Wegen entgegenkommender Fahrzeuge bremste die 27-Jährige ab und reihte sich wieder hinter dem Traktor ein.

Ein nachfolgender 31-jähriger Ford Transit-Fahrer erkannte die Verkehrssituation zu spät und prallte auf das Heck des Seats. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Seat gegen den vorausfahrenden Traktor  geschleudert.

In der Folge kippte das landwirtschaftliche Gefährt um und blieb auf der Seite liegen. Die Seat-Fahrerin und der Traktorfahrer wurden mit dem Rettungswagen – zur ambulanten Behandlung –  in die Klinik nach Rottweil eingeliefert. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 15. Oktober 2015 von Polizeibericht (pz). Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/aichhalden-unfall-fordert-zwei-verletzte-personen/100451