„Auf den Spuren des Franz von Assisi“

„Auf den Spuren des Franz von Assisi“

SCHENKENZELL (pm) – Der aus Schramberg stammende Pius Kopp wird am 21. November im Schenkhaus in Schenkenzell einen Bilder-Vortrag zum Thema “Franziskus fasziniert“ halten.

Kopp hat zwischen 1990 und 2012 34 Mal als Reiseleiter und Wanderführer die Themenreise „Auf den Spuren des Franz von Assisi“ organisiert, aber nicht als Pilgertour mit Schwerpunkt Assisi, sondern als Wanderwoche in den Umbrischen Bergen: Dort, wo Franziskus seinerzeit überwiegend unterwegs war.

An stimmungsvollen Plätzen der Stille können die Besucher die Dichtung des Heiligen des „Sonnengesangs“ nachempfinden. Die zahlreichen, malerisch oft am Berghang klebenden alten Städtchen und Weiler, Burgen und Türme, Kirchen und Eremiteien mit ihren großen und kleinen Kunstwerken werden die Zuhörer in frühere Zeiten versetzen. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Platzreservierung unter Telefon: 07836-955744

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 20. Oktober 2015 von NRWZ-Redaktion Schramberg. Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/auf-den-spuren-des-franz-von-assisi/100786