- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

„Wunderfitz“ am Friedrichsplatz eröffnet

(Anzeige). Frischer Kaffeeduft dringt aus dem Haus am Friedrichsplatz 16, in unmittelbarer Nähe zum schönen Christophorus-Brunnen, gleich neben der Predigerkirche. Dort befindet...

HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

(Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...
- Anzeige -
17.4 C
Rottweil
Freitag, 14. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    „Wunderfitz“ am Friedrichsplatz eröffnet

    (Anzeige). Frischer Kaffeeduft dringt aus dem Haus am Friedrichsplatz 16, in unmittelbarer Nähe zum schönen Christophorus-Brunnen, gleich neben der Predigerkirche. Dort befindet...

    HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

    (Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    Auto landet im Fluss: Polizei lobt „mutigen Ersthelfer“

    Ein mutiger Ersthelfer, so die Polizei, hat am Montagabend – nach einem Unfall, der sich zwischen Vöhrenbach und Hammereisenbach (Schwarzwald-Baar-Kreis) ereignet hat – drei Insassen aus einem VW Beetle Cabrio gezogen. Der Wagen war zuvor im Flussbett der Breg auf der Fahrerseite liegen geblieben.

    - Anzeige -

    Eine 35-jährige Frau war an diesem Abend gegen 20.45 Uhr zusammen mit zwei weiteren Personen in einem VW Beetle Cabrio auf der Kreisstraße unterwegs. An einer Einmündung in eine Landesstraße wollte die Frau nach links in Richtung Hammereisenbach abbiegen.

    Dabei schätzte die 35-Jährige den Einmündungsbereich falsch ein und verlor auf der winterlich nassen Fahrbahn die Kontrolle über den Beetle. Das berichtet die Polizei. Der Wagen rutschte geradeaus, kam von der Straße ab und fuhr eine steile Böschung zum Flusslauf der Breg hinunter.

    An der Uferböschung kippte der Beetle um und blieb im Flussbett auf der Fahrerseite liegen.

    Ein just in diesem Moment vorbei kommender 45-jähriger Autofahrer aus Triberg im Schwarzwald erkannte die brenzlige Situation, stoppte sofort und zog die drei Fahrzeuginsassen – neben der Fahrerin befanden sich noch eine 28-jährige Frau und ein 41-Jähriger im Auto – aus dem Beetle.

    Alle drei Insassen des auf der Seite im flachen Wasser liegenden Wagens wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Die mit zwei Notärzten eintreffenden Rettungskräfte brachten die drei Personen mit Rettungswagen dennoch vorsorglich und zur weiteren Untersuchung in das Schwarzwald-Baar Klinikum.

    Durch den Verkehrsunfall entstand am Beetle wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

    - Anzeige -

    Die Feuerwehr Vöhrenbach war mit vier Fahrzeugen und 25 Mann bei dem Unfall eingesetzt. Ein Abschleppdienst kümmerte sich schließlich um die Bergung des total beschädigten Autos aus der Breg. Wie die Überprüfung der Feuerwehr ergab, waren keine Betriebsflüssigkeiten des Wagens in den Fluss gelangt.

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend