- Anzeigen -

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

Hauskauf im Dorf: Alles auf Grün!

(Anzeige). Bauen & Wohnen im Juli 2020 - das Sonderthema auf NRWZ.de. Mit interessanten Berichten und unterstützt vom lokalen Handwerk. Themen diesmal:...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

(Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...
- Anzeige -
17.8 C
Rottweil
Freitag, 7. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

    (Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

    Hauskauf im Dorf: Alles auf Grün!

    (Anzeige). Bauen & Wohnen im Juli 2020 - das Sonderthema auf NRWZ.de. Mit interessanten Berichten und unterstützt vom lokalen Handwerk. Themen diesmal:...
    - Anzeige -

    Blitz-Marathon: Jetzt der Polizei Messstellen melden

    Der dritte bundesweite „Blitz-Marathon“ steht an. Die Aktion soll Bewusstsein für Verkehrssicherheit schaffen und wachrütteln: denn 2014 starben in Baden-Württemberg insgesamt 194 Menschen und im Bereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen 19 Menschen wegen zu schnellen Fahrens.

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Region (pz). Die Hauptunfallursache bei schweren Verkehrsunfällen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen war im vergangenen Jahr zu schnelles Fahren. Insgesamt 19 Verkehrsteilnehmer verloren 2014 (2013: 18 Verkehrsteilnehmer) dadurch ihr Leben. Dabei ging die Gesamtanzahl an Unfällen mit Unfallursache Geschwindigkeit in den Landkreisen Freudenstadt, Rottweil und Tuttlingen sowie im Schwarzwald-Baar-Kreis und Zollernalbkreis um über 18 Prozent zurück (2013: 1002 Unfällen, 2014: 817). Landesweit betrug der Rückgang 10 Prozent.

    Ziel des „24-Stunden-Blitzmarathon“ am 16. April ist es deshalb laut Polizei, dass bei allen Verkehrsteilnehmern, Bewusstsein für Verkehrssicherheit geschaffen wird. Eine Studie belegt, dass jeder vierte Deutsche Angst hat, Opfer eines Verkehrsunfalls zu werden. Dennoch riskieren einzelne Verkehrsteilnehmer nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das vieler anderer Menschen.

    Am dritten Blitzmarathon können sich alle Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Über das Internet haben Sie die Möglichkeit uns die Stellen zu nennen, an denen ihrem Empfinden nach gerast wird und deshalb eine potentielle Gefahr für Menschenleben besteht.

    Unter https://blitzmarathon.polizei-bw.de/ können bis 6. April sogenannte „Aufregerstellen“ mitgeteilt werden. Die Polizei schreibt: „Nutzen Sie die Chance, sich aktiv an der Verbesserung unsere Verkehrssicherheit zu beteiligten.“ Alle im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen erfassten „Aufregerstellen“ sollen bei der anschließenden Planung für den Blitzmarathon geprüft und – soweit möglich – berücksichtigt werden.

    Es werden ab dem 16. April 2015 um 6 Uhr über 18 Stunden hinweg alle Verkehrsüberwachungsgeräte der Landkreise und Kommunen sowie der Polizei im Einsatz sein. Wegen der Trauerfeier für die Opfer des Germanwings-Flugzeugabsturzes endet der angekündigte Blitz-Marathon auch im Kreis Rottweil bereits am 16. April  um 24 Uhr, meldet die Polizei.

    Wie bereits im letzten Jahr werden die Messstellen, ebenfalls unter der oben genannten Internet-Adresse, einige Tage vor dem Beginn des Blitzmarathons veröffentlicht und über die Medien bekannt gegeben.

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend