Dunningen: Motorradunfall auf der Ortsumfahrung – 38-Jähriger wird schwer verletzt

Dunningen: Motorradunfall auf der Ortsumfahrung – 38-Jähriger wird schwer verletzt

Schwerer Unfall auf der B 462: Ein 38-jähriger Motorradfahrer streifte kurz nach 14 Uhr bei einem Überholvorgang auf der Bundesstraße 462 bei Dunningen ein entgegenkommendes Auto und wurde dabei schwer verletzt.

DUNNINGEN (pz/him) – Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Schwarzwald-Baar Klinikum geflogen. Der 38-jährige Biker war mit einer Triumph von Rottweil in Richtung Schramberg unterwegs. Auf Höhe der Ortsumfahrung Dunningen überholte er einen Kleinlastwagen, ohne auf einen Mercedes der E-Klasse zu achten, der aus Richtung Schramberg auf der Bundesstraße entgegenkam.

Noch bevor der Biker seinen Überholvorgang abgeschlossen hatte, kam es zwischen seiner Triumph und dem entgegenkommenden Mercedes zu einem heftigen Streifvorgang, in dessen Folge der Motorradfahrer stürzte.

Dabei zog sich der 38-Jährige, neben weiteren Verletzungen, erhebliche Beinverletzungen zu. Nach einer Erstbehandlung noch an der Unfallstelle durch einen mit weiteren Rettungskräften eintreffenden Notarzt musste der schwer Verletzte schließlich mit dem Rettungshubschrauber in das Schwarzwald-Baar-Klinikum geflogen werden.

Auch den 47-jährige Mercedes-Fahrer musste ein Arzt behandeln. Ihn hatten bei dem Unfall umherfliegende Glassplitter verletzt.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Abschleppdienste kümmerten sich um die demolierten  Fahrzeuge.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 16. Juli 2015 von Martin Himmelheber (him). Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/dunningen-motorradunfall-auf-der-ortsumfahrung-38-jaehriger-wird-schwer-verletzt/93937