Ehrungen und Dank für vielfältiges Engagement beim Münsterchor

Ehrungen und Dank für vielfältiges Engagement beim Münsterchor

ROTTWEIL (pm) Am Vorabend zum Christkönigsonntag feierte der Münsterchor seine diesjährige Caecilienfeier. In einem feierlichen Gottesdienst zusammen mit den Zünften gedachten die Sängerinnen und Sänger ihrer Verstorbenen. Dieses Jahr galt dieses Gedenken ganz besonders dem langjährigen Sänger und Vorstandsmitglied Helmut Blessing, der 67 Jahre im Chor aktiv gewesen war.

Bei seiner Beerdigung vor einer Woche fiel der Abschied allen schwer, heißt es in der Pressemitteilung des Chores. Dekan Martin Stöffelmaier ging in seiner Ansprache auf die Hl. Caecilia ein als Patronin aller Kirchenchöre und der Kirchenmusik. Der Münsterchor gestaltete den Vorabendgottesdienst mit dem Kyrie und Agnus dei aus der „Missa secunda“ von Leo Hassler. Außerdem erklangen die vierstimmigen Chorsätze „Gelobt seist du, Herr Jesu Christ“ von Wöß, „Dein o Herr ist die Kraft“ von Reger und das Abendlied „Bleib bei uns, Herr“ von Monk.

Nach einem festlichen Abendessen standen Ehrungen an. Zunächst wurde Sigrid Melsbach für ihre zehnjährige Aktivität im Sopran des Münsterchores mit Urkunde und kleinem Geschenk gedankt. Anschließend ehrte der erste Vorsitzende Patrick Mink die drei Sängerinnen und Sänger, Ursula Glaser, Jutta Schwab und Alfons Seger für ihr jahrzehntelanges Engagement. Alle drei feierten ihr vierzigjähriges Chorjubiläum.

Patrick Mink machte deutlich mit wie viel Freude, musikalischem Können und Ausdauer die Geehrten wöchentlich bei den Proben anzutreffen sind. Sie sind alle tragende Sängerinnen und Sänger im Alt und Tenor. Mit großem Dank gratulierte der Vorsitzende den drei Chormitgliedern. Er überreichte ihnen nicht nur einen edlen Tropfen, sondern auch die Urkunden und Anstecknadeln des Caecilienverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Zwei Sängern wurde darüber hinaus für ihr zusätzliches Engagement ganz besonders gedankt.“Was wäre der Chor und der Chorleiter ohne Jutta Schwab? Sie ist im Vorstand aktiv und kümmert sich um die Noten des Chores. Ohne sie wäre der Münsterchor also gar nicht denkbar“. Alfons Seger sorgt seit Jahren dafür, dass die Konzerte des Chores nachklingen können. Er kümmert sich um alle privaten Aufnahmen des Chores und dokumentiert so dessen musikalische Arbeit. Bei so viel Einsatzbereitschaft für den Münsterchor schlossen sich der Chorleiter Wolfgang Weis, Präses und Dekan Martin Stöffelmaier und die zweite Vorsitzende Heike Lutz-Marek gerne der Gratulation an.

Der fröhliche und gesellige Teil des Abends wurde auf Wunsch einer Geehrten mit einem Rückblick abgeschlossen. Es wurde der Film der Konzertreise nach L’Aquila aus dem Jahr 1987 gezeigt. Die 27 Jahre sind seit dem in dieser Gemeinschaft des Chores schnell vergangen.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 24. November 2014 von NRWZ-Redaktion. Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/ehrungen-und-dank-fuer-vielfaeltiges-engagement-beim-muensterchor/76572