Englisch lernen mal anders

Englisch lernen mal anders

SCHRAMBERG (pm) -Auf Einladung von Brigitte Landgrebe, Dozentin eines VHS-Englischkurses im Stadtteil Sulgen, besuchte der angehende Pastor David Birkman aus Minnesota, USA die Gruppe am Mittwochabend, um sich mit den Teilnehmern auf Englisch zu unterhalten.

„Als ich über den Amerikaner las, dachte ich, es wäre eine gute Gelegenheit sich mit diesem Muttersprachler zu unterhalten“, erzählt Landgrebe in einer Pressemitteilung. Die Dozentin ist sich sicher, dass Englisch mit zunehmender Globalisierung immer wichtiger wird, sowohl im Beruf als auch auf Reisen. Sie selbst kennt viele US-Staaten, aber nicht alle ihre VHS-Schüler.

Diese fanden die Idee gut, und David Birkman nahm die Einladung gerne an. So wurden einige Fragen gemeinsam vorbereitet, und der liberale Amerikaner mit deutschen Vorfahren beantwortete sie mit viel Leidenschaft und progressiven Vorstellungen, die man so zunächst von einem Amerikaner nicht gewohnt ist. Auch wenn der Unterricht nicht immer so lebendig gestaltet werden kann, sind neue Teilnehmer im kommenden Semester ab Ende Februar herzlich willkommen.

Da David Birkman noch voraussichtlich bis Anfang 2018 in Schramberg bleiben wird, will Landgrebe den Kontakt auf jeden Fall weiter pflegen und prüfen, ob sie einen „English Speaking Circle“ in Schramberg ins Leben rufen kann.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 14. Januar 2016 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/englisch-lernen-mal-anders/106680