Erhard-Junghans-Schule bekommt zweiten Konrektor

Erhard-Junghans-Schule bekommt zweiten Konrektor

Zum neuen Schuljahr wurde Lorenz Stopper zum zweiten stellvertretenden Schulleiter ernannt. Stopper unterrichtet bereits seit 2011 an der Erhard-Junghans-Schule die Fächer Mathematik, Geographie und Informatik.

SCHRAMBERG (pm) – Stopper hat in dieser Zeit in vielen Bereichen zusätzliche Verantwortung für die Schule übernommen, heißt es in einer Mitteilung der Schule. So betreut er Rechner und Netz im Gebäude in der Graf-von-Bissingen-Straße und hat eigenverantwortlich die interne Schulkommunikationsplattform aufgebaut und betreut. Die Einführung von Tablet-PCs im Unterricht wird maßgeblich von ihm begleitet.

Ein wichtiges Mitglied der Schulgemeinschaft ist er durch sein engagiertes Eintreten für die Gemeinschaftsschule in der Steuergruppe oder der Schulkonferenz. Er hat sich in diesem Bereich mehrfach fortgebildet und eine Zusatzausbildung zum „Lerncoach“ erfolgreich abgeschlossen. Er gibt sein umfangreiches Wissen auch an andere Lehrkräfte als Fortbildner und Mentor für Referendare weiter.

Stopper ist auch im Verwaltungsbereich unentbehrlich geworden, da er den Konrektor Jörg Hezel bei der Erstellung der Stunden- und Vertretungsplanung unterstützt. Einige seiner zusätzlichen Aufgaben sind für ihn deshalb schon Routine. 

Stopper ist in Meßstetten-Heinstetten aufgewachsen und hat dort auch die Grundschule besucht. Nach dem Besuch des Progymnasiums Meßstetten und dem Wirtschaftsgymnasium in Albstadt hat er zunächst ein Geographiestudium an der Universität Tübingen aufgenommen. An der pädagogischen Hochschule Karlsruhe hat er dann sein erstes Staatsexamen abgelegt. Beendet hat er seine Ausbildung an der Theodor-Heuss Realschule in Sigmaringen mit dem erfolgreichen Bestehen des zweites Staatsexamens.

Die Ernennung zum Zweiten Konrektor ist auch eine Anerkennung seines Engagements für die EJS in den zurückliegenden Jahren. Schulleiter Udo Trost „ist glücklich, dass die Stelle mit Herrn Stopper besetzt wurde, da die bisherige Zusammenarbeit stets sehr gut und harmonisch war und mit Lorenz Stopper ein sehr fähiger und kompetenter Kollege die Schulleitung verstärkt.” Von Vorteil sei auch, dass Stopper mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut ist und so einer kontinuierlichen, fruchtbringenden Arbeit nichts im Wege stehe. Die Schulleitung wünscht ihrem neuen Stellvertreter eine glückliche Hand bei der Erfüllung der neuen Aufgaben.

 

 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 4. September 2015 von NRWZ-Redaktion Schramberg. Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/erhard-junghans-schule-bekommt-zweiten-konrektor/97465