Flamencodance & Framedrums im Rottweiler Badhaus

Flamencodance & Framedrums im Rottweiler Badhaus

ROTTWEIL (pm) – Auf Einladung des Vereins für Kunst und Kultur im Badhaus kommt die Ausnahme-Flamencotänzerin Bettina Castaño  aus Sevilla begleitet vom international renommierten Meistertrommler Murat Coșkun am Sonntag,  24. Januar  um 19 Uhr ins Badhaus.

 Die Tänzerin mit der ausdrucksstarken Körpersprache zählt zu den außergewöhnlichsten und facettenreichsten Flamencotänzerinnen der neuen Generation. Sie ist auf den großen Festivals der Welt zu Hause und hat ihre Palmas (das rhythische Klatschen beim Flamenco-Tanz) auf spektakuläre Weise erweitert. Ihre virtuosen Fußperkussionen (Zapateados) sind unvergeßlich.

Murat Coskuns musikalisches Repertoire und sein Instrumentarium reichen weit über mehrere Kontinente und lassen sein Spiel universell und einzigartig klingen. Rhythmus- und Tanzfeuerwerk mit einer Symbiose aus Perkussion und Flamenco, ein Ohren- und Augenschmaus.
Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 13. Januar 2016 von NRWZ-Redaktion. Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/flamencodance-framedrums-im-rottweiler-badhaus/106588