Fragen des Arten- und Landschaftsschutzes beim Grünen Stammtisch

Fragen des Arten- und Landschaftsschutzes beim Grünen Stammtisch

ROTTWEIL (pm) — Der nächste Grüne Stammtisch des grünen Ortsverbands Rottweil-Zimmern kümmert sich um Fragen des Arten- und Landschaftsschutzes im Außenbereich der Gemeinden. Dieser Grüne Stammtisch, an dem Gäste herzlich willkommen sind, trifft sich am Montag, 13. Juli, ab 19 Uhr im Vereinsheim des TSV Göllsdorf, Jungbrunnenstraße 55.

Belastend für das stete Anwachsen der Roten Listen gefährdeter Arten ist ja unter anderem die Intensivierung im Agrarbereich. Aus diesem Grund suchen die Ortsgrünen den Kontakt zum Landschaftserhaltungsverband (LEV), der sich als „Brückenbauer zwischen Mensch und Natur versteht.

Christina Romer stellt als Gast diesen Verband vor und veranschaulicht anhand von Bildern, wie der LEV zwischen den Interessen von Kommunen, Landwirtschaft sowie Natur- und Landschaftsschutz vermittelt. Da auch das Naturschutzgebiet Neckarburg und das Dissenhorn zum Aufgabengebiet des LEV gehören, besteht ein spannender Lokalbezug zu Rottweil.

 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 11. Juli 2015 von NRWZ-Redaktion. Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/fragen-des-arten-und-landschaftsschutzes-beim-gruenen-stammtisch/93374