Gedenkfeiern am Volkstrauertag in den Stadtteilen

Gedenkfeiern am Volkstrauertag in den Stadtteilen

SCHRAMBERG (pm) – In diesem Jahr jährt sich das Ende des Zweiten Weltkrieges zum siebzigsten Mal. Am Volkstrauertag gedenken wir der Soldaten, die ihr Leben in den Kriegen für uns ließen und machen damit deutlich, dass wir ihnen immer ein ehrenhaftes Andenken bewahren.

 

Zu den Feierstunden, die am Sonntag, dem 15. November 2015 auf den Friedhöfen in den Ortsteilen stattfinden, sind alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, ganz besonders auch die jungen Menschen unserer Stadt herzlich eingeladen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

In Tennenbronn wird um 9.45 Uhr Ortsvorsteher Klaus Köser in der Sport- und Festhalle die Gedenkrede halten. Parallel dazu lädt Ortsvorsteherin Claudia Schmid in Waldmössingen ebenfalls um 9.45 Uhr auf den Friedhof zur Kranzniederlegung ein. In Heiligenbronn hält der ehrenamtliche Stellvertreter des Oberbürgermeisters, Stadtrat Hans Jörg Fahrner im Anschluss an den Gottesdienst in der katholischen Wallfahrtskirche St. Gallus um 10 eine Gedenkrede und stellt dort eine Schale auf.

Auf dem Talstadtfriedhof beginnt die Veranstaltung um 11.30 Uhr. Hier wird Oberbürger-meister Thomas Herzog den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft gedenken und einen Kranz am Denkmal für die gefallenen Schramberger Soldaten niederlegen. Pfarrer Rüdiger Kocholl spricht das Fürbittegebet und die Chorgemeinschaft Frohsinn sowie die Stadtmusik Schramberg werden die Feierstunde musikalisch umrahmen.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 12. November 2015 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/gedenkfeiern-am-volkstrauertag-in-den-stadtteilen/102536