Gegen Baum geprallt: 31-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B462
Tödlicher Unfall auf der B462. Foto: Walter Stieren

Gegen Baum geprallt: 31-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B462

Kreis Rottweil (gg). Am Samstag nachmittag hat sich auf der B462 zwischen Rottweil und Dunningen ein Unfall ereignet, bei dem ein 31-Jähriger starb. Sein Wagen war auf zwar nasser, laut Polizei aber nicht rutschiger Fahrbahn von der Straße abgekommen und seitlich gegen einen Baum geprallt. Die mitfahrende sechsjährige Tochter des Mannes ist beim Unfall schwer verletzt worden.

Der Unfall hat sich laut Polizei gegen 15 Uhr in der Tannwaldkurve ereignet. Der 31-jährige fuhr zunächst mit seinem Kleinwagen in Richtung Zimmern. Ausgangs der Linkskurve kam er mit seinem Wagen aus bisher unklarer Ursache ins Schleudern.

Das Fahrzeug drehte sich und kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab, wo es mit der rechten Fahrzeugseite heftig gegen einen Baum prallte. Bei dem Aufprall erlitt der Fahrer schwerste Verletzungen, an denen er laut Polizei trotz sehr schnell eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle starb.

Seine sechsjährige Tochter erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Das Kind saß laut Polizei während der Fahrt auf dem Rücksitz, ordnungsgemäß in einem Kindersitz.

Zur Unfallzeit war der niedergehende Regen mit Schnee vermischt, die Fahrbahn war nass aber nicht glatt. Im Einsatz waren ein Notarzt, Rettungskräfte des DRK und die freiwillige Feuerwehr Zimmern ob Rottweil. Während den Rettungs- und Bergungsmaßnahmen und während der Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 17. Januar 2015 von NRWZ-Redaktion. Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/gegen-baum-geprallt-toedlicher-unfall-auf-der-b462/80926