- Anzeigen -

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Helios-Klinik Rottweil: Geburtshilfe im Live-Chat

(Anzeige). Am 7. Juli findet um 19 Uhr ein digitaler Infoabend für werdende Eltern statt – die Premiere vor vier Wochen war...

BETEK zum Innovations-Champion gekürt

(Anzeige). Überlingen/Aichhalden – Altes loslassen und Neues wagen: Innovative Mittelständler wie die BETEK GmbH & Co. KG aus Aichhalden haben keine Angst...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

Unverschuldeter Verkehrsunfall – wie geht es weiter?

(Anzeige). Schnell ist es passiert – man ist in einen unverschuldeten Verkehrsunfall verwickelt. Unabhängig von der Schadenhöhe ist es elementar, möglichst zeitnah...
18.6 C
Rottweil
Donnerstag, 2. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Helios-Klinik Rottweil: Geburtshilfe im Live-Chat

    (Anzeige). Am 7. Juli findet um 19 Uhr ein digitaler Infoabend für werdende Eltern statt – die Premiere vor vier Wochen war...

    BETEK zum Innovations-Champion gekürt

    (Anzeige). Überlingen/Aichhalden – Altes loslassen und Neues wagen: Innovative Mittelständler wie die BETEK GmbH & Co. KG aus Aichhalden haben keine Angst...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Unverschuldeter Verkehrsunfall – wie geht es weiter?

    (Anzeige). Schnell ist es passiert – man ist in einen unverschuldeten Verkehrsunfall verwickelt. Unabhängig von der Schadenhöhe ist es elementar, möglichst zeitnah...

    Grüne: „Kretschmann ist der richtige Ministerpräsident“

    Grünen-Landtagskandidatin für den Kreis Rottweil Sonja Rajsp und Zweitkandidat Volker Goerz in Pforzheim bei Kretschmann-Nominierung

    PFORZHEIM (pm) – Die Lauterbacherin Sonja Rajsp, Grünen-Landtagskandidatin für die Wahl am 13. März 2016, und Zweitkandidat Volker Goerz aus Waldmössingen waren, laut Pressemitteilung der Grünen, am vergangenen Wochenende in Pforzheim auf dem Grünen-Parteitag, um den Spitzenkandidaten für die kommende Landtagswahl zu nominieren.

    Als Einziger stellte sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann zur Wahl. In einer 60-minütigen Rede zählte er alle Erfolge der letzten viereinhalb Jahre auf – Baden-Württemberg stehe sehr gut da. Er nannte das Klimaschutzgesetz, die Initiative zur nachhaltigen Mobilität, mehr Geld für den Erhalt der Straßen, der Umbau im Bildungsbereich, der Aufbruch in der Energiewende und vor allem auch die Änderung des Politikstils hin zur „Politik des Gehörtwerdens“. Am meisten aber habe sein Herz gelacht, als ihm der Nationalpark gelungen sei, berichten die Grünen.

    Die Herausforderungen seien groß, speziell aktuell in der Flüchtlingspolitik. „Wer fordert, die Grenzen dicht zu machen, oder wir müssten nur zu den Flüchtlingen unfreundlich sein, damit keine Menschen mehr zu uns kommen, der gaukelt den Menschen schlicht etwas vor“, so Kretschmann. „Und dies bei einem so sensiblen Thema zu tun ist nicht nur unredlich, sondern auch brandgefährlich“. Erst in einer Krise zeige sich, wie ernst wir es mit unseren Grundwerten meinen.

    „Spannend war’s, und aufregend“, so Sonja Rajsp und Volker Goerz. Besonders gefallen habe den Delegierten, dass Kretschmann nicht nur sich selbst und seine Truppe, sondern auch Angela Merkels Haltung in der aktuellen Flüchtlingspolitik sowie die Kolleginnen und Kollegen der SPD für die gute Arbeit in den vergangenen viereinhalb Jahren gelobt habe.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    Die Stimmung unter den rund 200 Delegierten sei prima gewesen, keiner zweifle daran, dass Winfried Kretschmann der absolut richtige Ministerpräsident für Baden-Württemberg sei. „Im Fernsehen haben sie gesagt ‚Die Partei liegt Kretschmann zu Füßen‘ und genau so war’s. Wir haben geklatscht, bis die Hände weh getan haben!“ Außerdem gelte die Politik des Gehörtwerdens auch für LandtagskandidatInnen: Trotz straffem Zeitplan nahm sich der Ministerpräsident Zeit für ein kurzes Gespräch mit Sonja Rajsp.

    Kretschmann wurde mit einer überwältigenden Mehrheit von 96,8% zum Spitzenkandidaten gewählt, berichten die Kreis-Grünen abschließend.

     

     

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de