Hammerlos für SV Zimmern

Hammerlos für SV Zimmern

Einen bärenstarken Gegner erhält Fußball-Landesligist SV Zimmern in der ersten Runde des WFV-Pokals: Er empfängt Oberliga-Aufsteiger FSV 08 Bissingen.

ZIMMERN, 9. Juli (wede) — Dies ergab die Auslosung am heutigen frühen Abend. Landesligist VfB Bösingen hat es mit dem Liga-Kollegen GSV Maichingen zu tun. Pokalsieger VfL Mühlheim (Bezirksliga) empfängt auf dem Ettenberg den Landesligisten VfL Pfullingen. Der Meister der Bezirksliga und Aufsteiger in die Landesliga, der SC 04 Tuttlingen, hat in der ersten Runde ein Freilos. Die Spiele finden am Samstag, 25. Juli, statt.

Sollte der SV Zimmern die erste Runde überstehen, so wartet der nächste knackige Gegner auf ihn: Der Sieger aus dem Erstrunde-Spiel VfL Nagold (Verbandsliga) gegen den Oberligisten TSG Balingen. Gegner des VfB Bösingen wäre der Sieger aus dem Spiel VfL Mühlheim — VfL Pfullingen. Der SC 04 Tuttlingen greift in der zweiten Runde ins Geschehen ein und darf reisen — entweder nach Reutlingen zu den Young Boys oder zum FC Rottenburg. Da dürfen die Tuttlinger also Landesliga-Luft schnuppern. Die zweite Runde findet am Samstag, 1. August, statt.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 9. Juli 2015 von Wolf-Dieter Bojus. Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/hammerlos-fuer-sv-zimmern/93329