Nach Auszählung der bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg eingegangenen Stimmzettel zur Neuwahl der IHK-Vollversammlung hat der Wahlausschuss der IHK das Wahlergebnis für die Wahlgruppe Industrie festgestellt. Darüber berichtet die IHK in einer Pressemitteilung:

Für die 23 zu vergebenden Sitze in der Wahlgruppe Industrie hatten sich 25 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl gestellt. Die vorläufige Wahlbeteiligung in dieser Wahlgruppe liegt bei 9,2 Prozent, sie entspricht somit in etwa dem Landes- und Bundesdurchschnitt.

Aufgrund fehlerhafter Stimmzettel hatte der IHK-Wahlausschuss beschlossen, die Wahlfrist für die Wahlgruppen Groß- und Einzelhandel, Kreditgewerbe und Dienstleister bis zum 20. Dezember zu verlängern. In diesen Wahlgruppen erfolgt die Auszählung am 21. Dezember.

Als oberstes Entscheidungsgremium hat die Vollversammlung das Haushaltsrecht und bestimmt den wirtschaftspolitischen Kurs der IHK. Sie entscheidet über alle grundsätzlichen Angelegenheiten der gewerblichen Wirtschaft und setzt sich für Verbesserungen der Infrastruktur in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ein. Zudem richtet die Vollversammlung Ausschüsse ein und beruft deren Mitglieder. Für die IHK sind insgesamt rund 2000 Personen ehrenamtlich tätig, vor allem in der Beruflichen Ausbildung. Die Legislaturperiode der neuen Vollversammlung dauert von 2018 bis 2023.

Von der Wirtschaft für die Wahlgruppe Industrie in die Vollversammlung gewählt wurden:

Westlicher Landkreis Rottweil
Matthias Stotz, Uhrenfabrik Junghans GmbH & Co. KG, Geschäftsführer
Nicolas-Fabian Schweizer, Schweizer Electronik AG, Vorstand
Klaus Scheuble, Hugo Kern und Liebers GmbH & Co. KG, Geschäftsführer

Östlicher Landkreis Rottweil
Karl-Rudolf Hopt, ddm + hopt + schuler GmbH & Co. KG, Geschäftsführer
Jens Roth, Gebrüder Schwarz GmbH, Geschäftsführer

- Anzeige -

Stadt VS und umliegende Gemeinden
Ute Grießhaber, Weißer + Grießhaber GmbH, Geschäftsführerin
Birgit Hakenjos-Boyd, HAKOS Präzisionswerkzeuge Hakenjos GmbH, Geschäftsführerin
Hans Mack, AGVS Aluminium Werke GmbH Villingen, Geschäftsführer

Westlicher Schwarzwald-Baar-Kreis
Thomas Burger, SBS-Feintechnik GmbH & Co. KG, Geschäftsführer
Dr. Thomas Koepfer, Koepfer Zahnrad- und Getriebetechnik GmbH, Geschäftsführer
Raymond Engelbrecht, ebm-papst St. Georgen GmbH & Co. KG, Geschäftsführer

Südlicher Schwarzwald-Baar-Kreis
Wolfgang Weber, IMS Gear SE & Co. KGaA, Vorstand
Dr. Steffen Würth, Straub-Verpackungen GmbH, Gesch. Gesellschafter
Dr. Hans-Rüdiger Schewe, Fürstlich Fürstenbergische Gesamtverwaltung, Präsident

Stadt TUT und umliegende Gemeinden
Dr. Harald Marquardt, Marquardt GmbH, Geschäftsführer
Thomas Butsch, HEBUmedical GmbH, Geschäftsführer
Hans-Peter Schöllhorn, Hohner Maschinenbau GmbH, Geschäftsführer

Nördlicher Landkreis TUT und Heuberg
Thomas Angst, ADT Angst Drehteile GmbH & Co. KG, Geschäftsführer
Heike Julia Braun, Conrad Braun & Sohn GmbH, Geschäftsführerin
Ingo Hell, Zetec GmbH & Co. KG, Geschäftsführer

Außerhalb der Teilregionalisierung gewählt:
Dr. Bernd Gundelsweiler, Kendrion (Villingen) GmbH, Geschäftsführer
Christina Regine Haller, Identa Ausweissysteme GmbH, Geschäftsführerin