- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
14 C
Rottweil
Donnerstag, 9. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Krankenhaus Schramberg: Hat Steim Gut Berneck gekauft?

    „Schwarzwälder Bote“ berichtet aus nicht-öffentlicher Sitzung des Gemeinderates / OB Herzog und Dr. Steim: Kein Kommentar

    SCHRAMBERG  (him) – Mit einer kleinen Sensation wartet die Lokalzeitung „Schwarzwälder Bote“ am Samstagmorgen auf: „In nichtöffentlicher Sitzung gab der Gemeinderat am Donnerstag dem Verkauf der Burg, in der derzeit die Uhrenmanufaktur Lehmann ihren Sitz hat, statt“, heißt es in einem Bericht zum Thema Krankenhaus Schramberg mit der Überschrift: „Mit Hans-Jochem Steim wiederholt sich Firmen-Geschichte“.  Mit der „Burg“ gemeint ist Gut Berneck, eine Villa, die sich Arthur Junghans 1910 bauen ließ.

    Erwerber Steim wolle „das denkmalgeschützte Objekt zu einer gehobenen Unterkunft für Gäste seiner Firmen umgestalten“ berichtet die Zeitung, allerdings ohne Quellenangabe.

    Weiter schreibt der „Schwarzwälder Bote“, dass das Personalwohnheim an die “Immobiliengruppe Rebholz (Bad Dürrheim)“ verkauft wurde. Die wolle das Wohnheim „zu einem so genannten Boarding-House umbauen“. Und weiter: Der Verkauf des eigentlichen Krankenhauses sei „noch offen“.

    Für dieses habe die Immobiliengruppe einen Planungs- und Vermarktungsauftrag zum Krankenhaus Schramberg erhalten und „erste Ideenskizzen“ vorgelegt. Danach sei der Umbau des West- und Osttraktes zu kleineren Wohneinheiten angedacht. Der Behandlungstrakt  könnte abgerissen werden, berichtet die Zeitung wiederum ohne Quellenangabe.

    „Kein Kommentar“

    Oberbürgermeister Thomas Herzog will auf Nachfrage der NRWZ den Bericht „nicht kommentieren“. Generell gebe er zu nicht-öffentlichen Beratungen keinen Kommentar. Auch Hans-Jochem Steim hat auf eine entsprechende Anfrage der NRWZ sehr zurückhaltend reagiert und auf die Stellungnahme von OB Herzog verwiesen.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de