- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
13.9 C
Rottweil
Sonntag, 5. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Mit gelockerter Muskulatur und strahlenden Gesichtern in den Alltag zurück

    ROTTWEIL, 15. Oktober (pm) – Der Dreifaltigkeitsberg bei Spaichingen war das Ausflugsziel beim Rottweiler Tag der Ehrenamtlichen 2014. Fast 70 ehrenamtlich Engagierte nahmen die Veranstaltungsangebote wahr und genossen eine besondere Stimmung auf dem Berg.

    Unter dem Motto „Auftanken und Zeit schenken“ hatte die Stadt Rottweil zu diesem Tag die Engagierten, die sich in der Stadt Rottweil in vielfältiger Weise ehrenamtlich einbringen, eingeladen. „Bei all dem Einsatz dürfen engagierte Menschen sich selbst nicht vergessen. Immer wieder ist es daher notwendig, sich Zeit zu nehmen, innezuhalten und sich selbst Aufmerksamkeit zu schenken“ schrieb Oberbürgermeister Ralf Broß in seiner Einladung.

    Nach der Begrüßung durch Gudrun Müller von der Geschäftsstelle Bürgerschaftliches Engagement stellte Pater Alfons Schmid den Dreifaltigkeitsberg und das Kloster der Claretiner vor. Peter Müller, der in Rottweil auch als Autor bekannt ist, regte die Teilnehmer mit seinem Vortrag „Zeit nehmen, Zeit schenken“ zum Nachdenken und Nachspüren an.

    Nach dem Mittagessen konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmern jeweils an zwei Veranstaltungen teilnehmen. Im Vorfeld war es bei der Anmeldung möglich, sich bei Birgit Rückert vom Ehrenamtsbüro für die gewünschten Angebote anzumelden.

    Die Kirchen- und Krippenführungen boten Pater Alfons und Pater Steven an. Mit „Lach-Yoga“ konnte Elke Schwarz viele Teilnehmer zum herzhaften Lachen animieren. Peter Müller bot eine Meditation im Brunnenhaus an. Dem „Atmen und Gehen“ widmete sich Gerhard Ruoff und Gabi Schwarz bot Nordic Walking an.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    „Bei der Abschlussrunde am Abend gaben die Teilnehmer viele positive Rückmeldungen. Mit gelockerter Muskulatur und strahlenden Gesichtern fuhren die Ehrenamtlichen wieder nach Rottweil zurück“, berichtet Gudrun Müller. Die Stadt Rottweil hat die Kosten für diesen Tag als Dankeschön und Anerkennung der vielen ehrenamtlichen Arbeit übernommen. Die Volksbank Rottweil beteiligte sich an den Fahrtkosten.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de