NRWZ.de, 18. September 2021, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Nachhaltigkeit ins Städtle bringen

Annette Reif im Weltladen Schiltach: FairTrade und Regionales

Bundestags-Kandidatin Annette Reif von Bündnis90/Die Grünen besuchte jetzt den Weltladen in Schiltach: „Untergebracht ist er ganz zentral, im Lehengerichter Rathaus, und hier findet man neben fair gehandelten Produkten aus Ländern des Südens auch solche aus der Region“, so die Grünen in einer Pressemitteilung. So gebe es auch die Schiltach Schokolade, die aus fair eingekauften Rohstoffen von einer Schiltacher Konditorei hergestellt wird. Das Etikett sei ebenfalls vor Ort entworfen worden. Eine der vielen Ideen des 20-köpfigen ehrenamtlichen Teams, das den Laden betreibt.

Auch Unicef-Karten gebe es hier zu kaufen. Damit werde die Arbeit der Kinderhilfsorganisation unterstützt. Der Weltladen beteilige sich auch an der fairen Woche, die  noch bis zum 24. September auf die Millionen Menschen aufmerksam machte die unter prekären Arbeitsverhältnissen – von ausbeuterischer Kinderarbeit bis hin zu moderner Sklaverei – leiden. Annette Reif zeigte sich beeindruckt von dem großen Engagement der Ehrenamtlichen, die so ganz viel Nachhaltigkeit ins Städtle bringen. „Sie stehen von Herzen hinter ihrer Arbeit für mehr Fairness in der Welt“, so die Kandidatin.

Info: Der Weltladen in Schiltach ist mittwochs von 9 bis 12.30, donnerstags von 8 bis 12.30 und von 14.30 bis 18 Uhr geöffnet, freitags von 9 bis 12.30 und von 14.30 bis 18 Uhr, und am Samstag von 9 bis 12.30 Uhr. Kontakt: Weltladen Schiltach, Hauptstr. 5, 77761 Schiltach, Telefon 07836/58-33
https://weltlaeden-kinzigtal.de/unsere-weltlaeden/weltladen-schiltach/

 

Nachhaltigkeit ins Städtle bringen