- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
19.8 C
Rottweil
Samstag, 11. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Pull- und Pushfaktoren: Flüchtlinge in Schramberg

    SCHRAMBERG (him) – Die Lage der Flüchtlinge und der Flüchtlingskinder beschäftigte den Schramberger Kinderfonds. Auf Einladung de der Vorsitzenden Dorothee Golm berichteten Karl Kienzle vom Netzwerk willkommen und die Schulsozialarbeiter Julia Merz und Tobias Müller über ihre Erfahrungen mit Flüchtlingskindern an der Erhard-Junghans-Schule

    Kienzle widersprach zunächst der gängigen These, wonach das Boot voll sei. Deutschland, so hätten es Bevölkerungsexperten errechnet, bräuchte jedes Jahr 400.000 Zuwanderer, „um die Überalterung der Gesellschaft auszugleichen.“ Auch die Behauptung, Deutschland sei „das Sozialamt für alle“, sei schlichtweg falsch. Beispielsweise hätten die Nachbarstaaten um Syrien Millionen Menschen aufgenommen, Deutschland gerade mal 30.000 oder 1,5 Prozent der syrischen Flüchtlinge. Beim Vergleich von 44 Industrieländern, bezogen auf die Aufnahme von Flüchtlingen, liege Deutschland auf Rang 16.

    Derzeit stiegen die Flüchtlingszahlen und die Zahl der Asylanträge stark an. Das Bundesamt für Migration versuche, insbesondere bei Flüchtlingen vom Balkan die Bearbeitungszeit zu verkürzen, um diese Menschen rascher abschieben zu können.

    Kienzle nannte zwei unterschiedliche Faktoren, die zur Flucht bewegten: „Pushfaktoren“ und „Pullfaktoren“. Bürgerkriege wie in Somalia und Syrien, Verletzung der Menschenrechte, Diktaturen, in denen Menschen nichts zählten, Verfolgungen, Armut und Korruption „pushen“ die Leute aus ihrer Heimat. Anziehend dagegen wirkten „ein Leben in Sicherheit, der Schutz vor Gewalt, die Aussicht auf Berufsausbildung, Sicherheit, Wohlstand und hier lebende Verwandte.“ Wenn die Flüchtlingszahlen stiegen, versuche die Regierung die Bedingungen zu verschlechtern, etwa durch die Ausgabe von Essenspaketen.

    Die Flucht nach Deutschland werde immer schwieriger, so Kienzle. Legal könne man nur noch per Flugzeug und Visum einreisen. Das habe die EU so beschlossen, aber in den Ersteinreiseländern wie Griechenland oder Rumänien herrschten unwürdige Zustände für die Flüchtlinge.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    In Deutschland leben die Flüchtlinge ebenfalls in sehr beengten Verhältnissen, gerade mal knapp fünf Quadratmeter Wohnraum pro Person werde vom Gesetz zugebilligt, und erst 2017 diese Fläche auf sieben Quadratmeter steigen.

    Die meisten Asylbewerber seien trotz allem motiviert, und wollten sich integrieren. Die berufliche Qualifikation, ihre Kultur, die Sprache und das gute Essen, das sie mitbringen, werde leider viel zu wenig genutzt bei der Arbeit mit den Flüchtlingen, so Kienzle.

    „Das Trauma der Flucht“ sitze bei vielen Kindern und Jugendlichen tief, hat Tobias Müller beobachtet. Derzeit werden knapp 50 Kinder und Jugendliche in Vorbereitungsklassen in Schramberg unterrichtet. „Viele lernen schnell deutsch, andere sind so traumatisiert, dass es ihnen schwer fällt, zu lernen.“

    Julia Merz berichtet von den Grundschulen, dass es wichtig sei, zunächst Vertrauen aufzubauen. Bei vielen alltäglichen Problemen bräuchten die Kinder Unterstützung. Andererseits beobachte sie auch große Sprachtalente: „Neulich unterhielten sich acht Mädchen aus sieben Nationen bestens.“ Beide Sozialarbeiter bestätigten, dass in Schramberg eine sehr gute Willkommenskultur herrsche. Es sei wichtig, den Kindern und Jugendlichen zu zeigen, dass sie hier aufgenommen sind.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de

    This function has been disabled for NRWZ.de.