NRWZ.de, 31. März 2021, Autor/Quelle: Polizeibericht (pz)

Schramberg-Sulgen: Der Schlitzer hat wieder zugeschlagen

Wieder Möbelstücke bei einem Bettengeschäft in der Heiligenbronner Straße beschädigt / Polizei bittet dringend um Hinweise

Erneut haben unbekannte Täter ausgestellte Möbelstücke bei einem Betten- und Möbelgeschäft in der Heiligenbronner Straße mutwillig beschädigt und dabei mehrere hundert Euro Sachschaden angerichtet. Dieses Mal machten sich die Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an den ausgestellten Möbeln zu schaffen, zerkratzten hierbei die Tischplatte eines hochwertigen Gartentisches und schlitzten vermutlich mit einem Messer die Rückenlehne eines Gartenstuhles auf. Die Gartenmöbel standen als Ausstellungsstücke vor dem Betten- und Möbelgeschäft.

Bereits in der Nacht vom 17. auf den 18. März und in der Nacht vom 25. auf den 26. März. haben Unbekannte bei dem Bettengeschäft – die Polizei geht von den gleichen Tätern aus – ausgestellte Sonnenliegen mit einem Messer beschädigt. Die Polizei Schramberg sucht weiterhin dringend Zeugen, die Angaben zu den unsinnigen Sachbeschädigungen oder den Tätern machen können.

Personen, die entsprechende Wahrnehmungen gemacht oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeireiver Schramberg (Tel.: 07422 2701-0) in Verbindung zu setzen.

Schramberg-Sulgen: Der Schlitzer hat wieder zugeschlagen