Ein 60-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer fuhr am Mittwoch gegen 9.30 Uhr in der Weihergasse auf einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden BMW eines 73-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW auf einen davor stehenden Daihatsu geschoben.

Alle Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt, es entstand jedoch Sachschaden von rund 14.000 Euro.