Schramberger Mediathek wird 75

Schramberger Mediathek wird 75

SCHRAMBERG, 14. Oktober (him) – Die Schramberger Mediathek feiert dieses Jahr ihr 75-jähriges Bestehen, mit einem Festwochenende vom 17. Bis 18 Oktober begeht die Stadt dieses Jubiläum. Das Team um Mediatheksleiterin Ruth Bolle und Martina Preißner hat sich ein buntes Programm für alle Generationen ausgedacht.

Es beginnt mit einem Kinderfest am Freitag 17. Oktober von 14 bis 18 Uhr mit Auftritten von „Drachenstark“ um 14.30 Uhr und um 16 Uhr , einem Karateteam aus Reutlingen, das ein Innovatives Lese- und Bewegungskonzept mit Drachenbüchern entwickelt hat. Dabei können Kinder Abenteuer erleben und Mut beweisen. Ruth Boll weist darauf hin, dass zu „Drachenstark“ eine Anmeldung erwünscht wäre.
Unter dem Motto: „Achtung frisch gebohnert!“ führt Putzfrau Ilona – die Schauspielerin und Entertainerin Constance Debus von Sommerhaus Events Berlin – durch die Mediathek. Putzfrau Ilona wird mit ihrer ganz eigenen Sichtweise führen, was die Anforderungen an die Mediathek und deren Nutzer anbelangt.

Außerdem gibt’s Kinderschminken und Airbrush Bodypainting. Im Lesecafé der Mediathek stehen Getränke und selbstgebackene Leckereien vom Team der Mediathek bereit, Verzehrbons für Erwachsene und Jugendliche zu einem Euro sind in der Mediathek erhältlich.

Am Samstag, 18. Oktober lädt die Mediathek von 9 bis 13 Uhr zum Familienfest mit Slapstick und Clownereien mit Sommerhaus Events Berlin ein. Ein Rundum-Spaß für die ganze Familie von Clown Zack alias Slapstick-Künstler Jens G. Finke steht unter dem Motto „Lesen? Hä! Wie geht das?“ Im Pantomimischen Bücherraten stellt Clown Zack Buchtitel aus dem Sortiment der Mediathek pantomimisch dar.
Im Lesecafé der Mediathek wartet ein Familienbrunch mit Köstlichkeiten aus der Küche des Café Bären Schramberg. Auch hierzu bietet die Mediathek schon jetzt Verzehrbons an.

Zum Abschluss lädt die Mediathek zum Festabend am Samstag ab 19.30 Uhr ein. Nach Grußworten von Oberbürgermeister Thomas HerzogGroßen Kreisstadt Schramberg, Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel und Mediatheksleiterin Ruth Bolle musiziert das Streichquartett der Musikschule Schramberg unter der Leitung von Martin Hafner.
Im festlichen Rahmenprogramm werden die Schauspieler Marjam Azemoun und Frank Sommer von Sommerhaus Events Berlin einen vergnüglichen Rate-Lese- und Erinnerungsabend inszenieren, moderieren und rezitieren. Dabei beschäftigen sie sich mit den 30-Top-Büchern der letzten 75 Jahre. Was war der Publikumsliebling der 50er Jahre? Welches Buch wurde als erster Bestseller bezeichnet? Warum brach „Lady Chatterley“ in den 60ern alle Rekorde? Und was wurde in der Mediathek in den 80er Jahren am meisten gelesen?Schließlich wird der Abend bei „Wein, Weib und Gesang“ ausklingen.

Eine Ausstellung „75 Jahre Mediathek Schramberg“ mit Büchern, Bildern und Exponaten aus 75 Jahren wird im Lesecafé der Mediathek Schramberg vom 17. Oktober bis 31. Dezember zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen sein.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 14. Oktober 2014 von NRWZ-Redaktion. Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/schramberger-mediathek-wird-75/56277