Schwerer Unfall im Tennenbronner Affentäle +++ aktualisiert

Schwerer Unfall im Tennenbronner Affentäle +++ aktualisiert

Bei einem schweren Unfall ist am Donnerstagnachmittag gegen 15.45 Uhr in Tennenbronn ein 25-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Er hatte einen Audi überholt, als dessen 32-jähriger Fahrer links abbiegen wollte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Spuren es Zusammmenpralls

SCHRAMBERG (him/pz) – Nach Auskunft der Polizeibeamten vor Ort war der Motorradfahrer auf dem Weg zum Freibad, als der Autofahrer von der Straße im Affentäle links in den Bühlweg abbiegen wollte. Dazu hatte er seine Geschwindigkeit verlangsamt und den Blinker gesetzt. Da der Motorradfahrer in dem Moment zum Überholen angesetzt hatte, kam es zum Zusammenstoß. Das Motorrad wurde nach links abgewiesen und prallte gegen den Bordstein. Der Motorradfahrer wurde von seiner Maschine auf den Gehweg geschleudert. Dabei wurde der 25-Jährige so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungswagen ins Klinikum in Villingen-Schwenningen gebracht werden musste. Die Maschine fuhr noch führerlos über die angrenzende Wiese und blieb dann liegen. Die Fahrzeuginsassen des Audis blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden an der total beschädigten Kawasaki und am Audi auf etwa 10.000 Euro.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Unfallaufnahme

 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 4. Juni 2015 von NRWZ-Redaktion Schramberg. Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/schwerer-unfall-im-tennenbronner-affentaele/90406