Die Bürgerinitiative „Rottweil Ohne Hängebrücke“ will ihre Unterschriftensammlung gegen das vom Testturm zur Innenstadt geplante Bauwerk fortsetzen. Das kündigte die Initiative am Mittwoch an. Am Montag war bekannt geworden, dass die Zeichen auch ohne die Unterschriften der BI auf Bürgerentscheid stehen. Entscheiden wird das der Rottweiler Gemeinderat. Der Bauausschuss wird am Mittwochabend über das Thema diskutieren.

Freude und Skepsis

Mit einer gewissen Freude, aber auch einer gehörigen Portion Skepsis hätten die Mitglieder der Bürgerinitiative (BI) die Entwicklung zur Kenntnis genommen, die sich nach dem Bericht zur letzten Sitzung der Dialoggruppe ergeben hat (siehe gesonderten Bericht). Das Umdenken in Richtung Bürgerentscheid sei begrüßt worden, habe diesen ja die laufende Unterschriftensammlung der BI ebenfalls zum Ziel, heißt es in einer Pressemitteilung der Initiative vom Mittwoch.

Teilerfolg: Verkürzung und Verlegung

„Ein gewisser Teilerfolg könnte auch darin gesehen werden“, erklärt deren Sprecherin Gisela Stier, „dass für den Einstieg beim Bockshof inzwischen eine Alternative gesucht wird.“ Auch das Ziel einer Verkürzung der Brücke auf 600 Meter scheine nicht mehr undenkbar.

Bürgerinitiative will die Brücke nicht

„Unmissverständlich deutlich machen“ möchte die BI nach wie vor, dass ihr der komplette Verzicht auf die Brücke am Herzen liege. Auch die geänderten Absichten bedeuteten keine Lösung für die Probleme und  Risiken des Hängebrückenbaus, so deren Urteil. So hätten bereits einige Anlieger der Dialoggruppe den Rücken gekehrt.

„Diese Minderheit aus der Bevölkerung, die unmittelbar und direkt den Lärm, den Müll, die Verletzung ihrer Privatsphäre in Kauf nehmen muss, damit ein ansonsten – aus Sicht der BI – nutzloses Bauwerk entstehen kann, steht jedoch nur stellvertretend für die Einwohnerschaft“, argumentiert BI-Sprecherin Stier.

Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

Die Beeinträchtigungen würden die ganze Stadt treffen, sagt sie. Die Bürgerinitiative will ihre Unterschriftensammlung deshalb fortsetzen. Die Hängebrücke soll nach wie vor verhindert werden. Das nächste Treffen der BI wird am Dienstag, 25. Oktober im Gasthaus Zur Hochbrücke stattfinden.