Verein „Rottweiler Bilder“ sucht weiterhin Unterstützer

Verein „Rottweiler Bilder“ sucht weiterhin Unterstützer

Rottweil (pm). In der Planungsphase des Testturms im Jahr 2013 hat der inzwischen verstorbene Gründer der Rottweiler Bilder, Norbert Luksch, versucht, die durch den Bau des Testturms bedingte Änderung der Rottweiler Stadt-Silhouette für die Bürger von Rottweil zu veranschaulichen.

Nun hat Heinz Zimmermann vom Verein Rottweiler Bilder die damals gewählten Standorte erneut aufgesucht und Vergleichsfotos angefertigt, nachdem der Testturm mittlerweile seine endgültige Höhe erreicht hat. „Die Überprüfung der früheren Simulation mit der aktuellen Realität“, berichtet Zimmermann“, ist sehr überzeugend.“ Die endgültige Dimension des Testturms in der Stadt-Silhouette Rottweils aus verschiedenen Richtungen kann auf der Website Rottweiler Bilder rottweil.net betrachtet werden.

Nach dem Tod des Gründers der Rottweiler Bilder haben Liebhaber dieser Seite den gemeinnützigen Vereins Rottweiler Bilder gegründet, um für die Rottweiler Bürger den Bestand von mehr als 60.000 zum Teil historischen Fotos, Zeichnungen, Geschichten und Kommentaren zu erhalten.

Der im Juni gegründete Verein besitzt inzwischen knapp 40 Mitglieder, wovon die meisten einen Mitgliedsbetrag von 25 Euro pro Jahr bezahlen, außerdem soll der Verein von der Stadt Rottweil künftig mit 300 Euro pro Jahr unterstützt werden. Zimmermann, zweiter Vorsitzender des Vereins berichtet: „Seit Vereinsbestehen hat sich schon einiges getan. So wurden zwei Serverumzüge erfolgreich abgeschlossen, Programme upgedatet, trickreich Fehler behoben und eine Sicherung gegen Spamangriffe eingebaut.“

Im Forum der Rottweiler Bilder werden nach Zimmermanns Worten wieder regelmäßig Rätsel zu Rottweil eingestellt, woran sich Bürger beteiligen können. Auch für den Aufzugtestturm wurde ein neuer Menübereich geschaffen. Zudem haben die Mitglieder eine monatlich stattfindende Stammtischrunde zum Informationsaustausch für Vereinsmitglieder und Liebhaber der Seite etabliert. „Zur besseren Planung des Platzbedarfs beim Stammtisch“, so Zimmermann, „ist für interessierte, nicht registrierte Teilnehmer am Stammtisch eine Anmeldung über einen Kommentar zur Stammtischseite der Rottweiler Bilder möglich aber nicht zwingend notwendig.“

Der Fortbestand der Homepage unter rottweil.net sei zunächst für einige Zeit gesichert, „es hat sich aber inzwischen leider herausgestellt, dass in etwa zwei Jahren die Seite nicht mehr funktionieren wird und gänzlich neu programmiert werden muss“, kündigt Zimmermann an. Und: „Der finanzielle Spielraum des Vereins lässt ein solches Projekt unter den aktuellen Umständen aber leider nicht zu.“ „Der Verein Rottweiler Bilder“, so der zweite Vorsitzende weiter, „ist also dringend auf Spenden und Sponsoren angewiesen, um das Fotoalbum der Rottweiler Bürger langfristig erhalten zu können.“ Rottweiler Firmen und Institutionen seien also gebeten, ihre Möglichkeiten zu überprüfen. „Auch wäre es wichtig“, sagt Zimmermann, „dass noch mehr interessierte Bürger den noch jungen Verein durch eine aktive oder passive Mitgliedschaft unterstützen.“

Info: Der als gemeinnützig anerkannte Verein kann steuerlich absetzbare Spendenbescheinigungen ausstellen. Für Sponsoren ist eine Unterstützerseite eingerichtet worden. Infos zum Verein per E-Mail an [email protected] oder unter Tel. 0741/23643.

Der nächste Stammtisch des Vereins findet statt am Freitag, 11. September, ab 19 Uhr in der Gaststätte „Hochbrücke“ in Rottweil.

Spendenkonto: Verein Rottweiler Bilder, Konto 25 3500 05, BLZ 642 901 20.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 5. September 2015 von Peter Arnegger (gg). Erschienen unter https://www.nrwz.de/artikel/verein-rottweiler-bilder-sucht-weiterhin-unterstuetzer/97242