Wasser im Hardthausweiher wird kontrolliert abgelassen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Die Stadt Rottweil wird am Samstag, 4. November, das Wasser am Hardthausweiher ablassen. In einer gemeinsamen Aktion von Technischem Hilfswerk Schramberg (THW), dem städtischen Betriebshof und dem Angelsportverein wird der Teich abgepumpt und trockengelegt. Diese Maßnahme wird gleichzeitig als Übungseinsatz für das THW dienen.

(Rottweil). Seit geraumer Zeit bereitet ein schadhaftes Ablaufbauwerk am Deich des Weihers Sorgen, berichtet die Stadtverwaltung. Ziel der Aktion ist es daher, das defekte Ablaufbauwerk, auch als sogenannter „Mönch“ bekannt, freizulegen und die Schäden zu bewerten. Ein Großteil der Fische wurden bereits vorab durch den Angelsportverein abgefischt und in den Linsenbergweiher übersiedelt.

Während der Aktion werden zudem Mitglieder des Angelsportvereins anwesend sein, um die Aktion zu unterstützen und die verbliebenden Fische nach Möglichkeit ebenfalls noch in den Linsenbergweiher zu bringen.

Derzeit erfolgen laut Stadtverwaltung schon Untersuchungen, um zu klären, welche Sanierungs- und Entwicklungsmöglichkeiten beim Weiher bestehen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.5 ° C
8 °
5.6 °
100 %
0.9kmh
100 %
Mo
6 °
Di
6 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
10 °