Noch abwechs­lungs­rei­cher als das Wet­ter zeig­te sich beim zwei­ten Dun­nin­ger Früh­ling nur noch das Pro­gramm. Son­nen­schein, Grau­pen­schau­er und Schnee­sturm wech­sel­ten genau­so flink wie Musi­ker, Zau­be­rer, Sport­ler und Tän­zer auf der Büh­ne.

Trotz der Wet­ter-Kaprio­len zeig­ten sich sowohl die Orga­ni­sa­to­ren vom Gewer­be­ver­ein DU – Die Unter­neh­mer, also auch die teil­neh­men­den Aus­stel­ler zufrie­den mit dem Ein­kaufs- und Erleb­nis­sonn­tag. Schon zur Mit­tags­zeit kamen vie­le See­dor­fer und Aus­wär­ti­ge auf das Ver­an­stal­tungs­ge­län­de bei der Schu­le und schnell waren die über­dach­ten Sitz­plät­ze belegt.

Doch nicht nur die Gas­tro­no­men hat­ten viel zu tun. DU-Vor­sit­zen­der Her­ny Ber­ger: „Wir sind über­rascht, dass trotz des Wet­ters so vie­le Besu­cher gekom­men sind. Es waren den gan­zen Nach­mit­tag über vie­le Leu­te auf dem Gelän­de und die Stän­de waren gut besucht.“ Und Sieg­fried King vom gleich­na­mi­gen Hei­zungs- und Sani­tär­ge­schäft ergänzt: „Wir haben ein paar sehr gute Gesprä­che geführt, das war eine gute Ver­an­stal­tung.“

Für das kom­men­de Jahr pla­nen „Die Unter­neh­mer“ eine gro­ße Gewer­be­aus­stel­lung in Dun­nin­gen.