Sven Her­geth, Wirt des Deiß­lin­ger Bären, hat am Wochen­en­de ein klei­nes Fes­ti­val in sei­nem Gar­ten orga­ni­siert. Trotz aller Vor­be­rei­tun­gen und Mühen: So rich­tig zün­den, woll­te es nicht.

Bildergalerie von der Party in Deißlingen. Klicken Sie hier. Fotos: Thomas Decker, Team Ralf Graner Photodesign
Bil­der­ga­le­rie von der Par­ty in Deiß­lin­gen. Kli­cken Sie hier. Fotos: Tho­mas Decker, Team Ralf Gra­ner Pho­to­de­sign

Am Frei­tag rock­ten im Bären­gar­ten Bil­ly Bob & The Buz­zers (sie­he Bil­der­ga­le­rie) mit flot­tem Rocka­bil­ly, und man­che der Gäs­te hat­ten sich rich­tig in Scha­le gewor­fen: Pet­ti­coats, schön geroll­te Haa­re – da durf­te getanzt wer­den. Am Sams­tag sorg­ten dann Man&me, also Tati Mit­sche und Jür­gen Korin­ger, und dazu Mat­thi­as Rapp für eher ruhi­ge­re Klän­ge und den­noch für tol­le Stim­mung unter den lei­der recht weni­gen Gäs­ten, die dafür umso begeis­ter­ter waren.

Ob es nun an den küh­len Tem­pe­ra­tu­ren, den Kon­kur­renz­ver­an­stal­tun­gen im Kraft­werk in Rott­weil und am Bett­lins­bad lag, oder an der Stur­heit man­cher Deiß­lin­ger, die schon zu Chris­ta Stöhrs Zei­ten den Bären mie­den – für Wirt Her­geth war der mäßi­ge Besuch schon eine gewis­se Ent­täu­schung. Er hat­te er mit sei­nem Team den Gar­ten auf­wän­dig in ein Fes­ti­val­ge­län­de umge­stal­tet. Und in ein lau­schi­ges, zwi­schen Bären und den Nach­bar­ge­bäu­den und unter der rie­si­gen Trau­er­wei­de.

Ob’s eine Wie­der­ho­lung gibt, da möch­te sich Sven Her­geth noch nicht fest­le­gen.