Großer Konzertabend: Der Hausener Muskiverein begeisterte mit seinen verschiedenen Besetzungen. Fotos: Thomas Decker, Team Ralf Graner Photodesign
Großer Konzertabend: Der Hausener Muskiverein begeisterte mit seinen verschiedenen Besetzungen. Fotos: Thomas Decker, Team Ralf Graner Photodesign

Ver­gan­ge­nen Sams­tag lud der Musik­ver­ein Rott­weil-Hau­sen zu sei­nem all­jähr­li­chen Früh­jahrs­kon­zert in die Hau­se­ner Turn- und Fest­hal­le ein. Es wur­de ein run­der Abend, der die Zuschau­er begeis­ter­te (mit Bil­der­ga­le­rie).

Bildergalerie vom Konzertabend in Hausen. Bitte klicken Sie hier. Fotos Thomas Decker
Bil­der­ga­le­rie vom Kon­zert­abend in Hau­sen. Bit­te kli­cken Sie hier. Fotos Tho­mas Decker

Rott­weil (pm). Die musi­ka­li­sche Eröff­nung über­nahm das Kin­der­or­ches­ter unter der Lei­tung von San­dra Bar­tels mit dem Stück „Pira­tes of the Carib­be­an“ von Micha­el Swee­ney. Auch mit den bei­den nächs­ten Stü­cken „Acci­dent­al­ly in Love“, bekannt aus dem Film „Shrek“, und „You´ll be in my heart“, wuss­ten die Kleins­ten des Musik­ver­eins, zu über­zeu­gen.

Als nächs­tes betrat die Jung­mu­sik des Musik­ver­eins unter der Lei­tung von Ralf Fügel die Büh­ne. Mit dem Stück „Aba­co Over­tu­re“ von Vic­tor Lopez bewie­sen die Nach­wuchs­mu­si­ker Ihr Kön­nen, dar­auf­hin folg­ten „India­na Jones“ und „ The King of Pop“. Mit Spi­der Man ver­ab­schie­de­te sich die Jung­mu­sik unter tosen­dem Applaus.

Nach einer kur­zen Pau­se eröff­ne­te die Haupt­ka­pel­le, eben­falls unter der Lei­tung von Ralf Fügel ihren Teil des Abends mit dem Marsch „Mars de Medi­ci“ von Johan Wichers. Nun erklang mili­tä­risch aber auch sehr gedie­gen die „First Sui­te in Es“ von Gus­tav Holst. Mit dem Med­ley aus dem bekann­ten Musi­cal „Das Phan­tom der Oper“, von Andrew Lloyd Web­ber und der Film­mu­sik aus „Juras­sic Park“, arran­giert von John Glen­esk Mor­ti­mer, sowie dem Pop­song von Paul Ryan, „Eloi­se“, run­de­ten die akti­ven Musi­ker ihren Auf­tritt ab.

Mit der Zuga­be „Bird­land“, einem Jazz­stück been­de­te die Haupt­ka­pel­le vor­erst ihr gelun­ge­nes Kon­zert. Denn im Anschluss wur­den noch Hans Peter Alf und Oswald Lei­pold für 40 Jäh­ri­ge Akti­vi­tät im Musik­ver­ein zu Ehren­mit­glie­dern ernannt. Mit der „Gar­ten­pol­ka“, klang der Abend dann, nach lan­ge anhal­ten­dem Applaus, zumin­dest musi­ka­lisch aus. Für die Gäs­te bot sich noch die Gele­gen­heit der Unter­hal­tung und des Resü­mie­rens.