SPD verschiebt Kandidaten-Nominierung

SPD verschiebt Kandidaten-Nominierung

Die SPD-Kreisverbände Rottweil und Tuttlingen verschieben die für Samstag, 7. November, geplante Nominierung der Bundestagskandidatin / des Bundestagskandidaten auf Samstag, 19. Dezember. Dies teilt der Vorsitzende des SPD-Kreisverbands Rottweil, Mirko Witkowski, im Namen beider Kreisverbände mit.

Hintergrund der Verschiebung seit die Corona-Pandemie. „Wir haben zwar ein sicheres Hygienekonzept ausgearbeitet und die Versammlung wäre rein rechtlich betrachtet auch zulässig, dennoch wollen wir kein Risiko eingehen“, so Witkowski.

Beginn der Veranstaltung werde am Samstag, 19. Dezember, um 15 Uhr im Konzerthaus in Trossingen sein. Die von den SPD-Ortsvereinen in den Landkreisen Rottweil und Tuttlingen gewählten Delegierten würden neue Einladungen erhalten, heißt es abschließend.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 4. November 2020 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/bundestagswahl-2021/spd-verschiebt-kandidaten-nominierung/291277