Fristet eher ein Schattendasein: Die Smartphone-Zahlfunktion am Parkscheinautomat  am Mühlegraben. Foto: him
Symbol-Foto: him
Ein großer Teil der Mannschaft, die im Winter für sichere Straßen in Rottweil sorgt: Im Frühjahr bedanken sich OB Ralf Broß (links) und Bürgermeister Dr. Christian Ruf (rechts) bei Betriebshofleiter Jochen Ruoff (Sechster von links) und seinem Team für die geleistete Arbeit. Foto: Stadt Rottweil / Hermann
Diese Gewölbebrücke über den Lauterbach läßt das Regierungspräsidium  sanieren. Foto: RPF
Die Prämierung der Vereine mit dem meisten Teilnehmern. Foto: Turngau
Ein Zug auf der Gäubahn, hier in Oberndorf. Archiv-Foto: him
Interressiert lauschen die Erst- und Zweitklässler Sarah Link. Foto: MKS
Die Kinder-Jury, von links: Enea, Louisa und Christian. Foto: pm
Die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion Monika Hugger (links) erläutert CDU-Mitgliedern die Planungen für die Landesgartenschau 2028. Ihren Ausführungen folgen (von links): Dr. Axel Wenzler, stellvertretender Stadtverbandsvorsitzender, Adelbert Hugger, ehemaliger Fraktionsvorsitzender, und Rainer Pfautsch, Vorstandsmitglied. Foto: CDU
Streifenbeamte und Kräfte der Feuerwehr am Einsatzort. Brandstiftung? Eventuell. Foto: gg
Feuerwehreinsatz in Rottweil. Foto: gg
Erlebnistouren und eine Fahrradtour bietet die Stadt Donaueschingen an. Foto: pm
Die Meister der TTC-Jugend.
Die Teilnehmer am Bändele-Turnier. Foto: pm
Von links: Mirko Witkowski, Arved Sassnick, Ernst Schamburek, Gisela Burger, Deniz Nadi, Anton Graf, Sebastian Holzhauer, Josef Gudelius und Heinz Plempe. Foto: SPD
David Malys. Foto: pm
Bürgerinnen und Bürger haben die Ausstellung mit den Wettbewerbsbeiträgen zur Landesgartenschau besucht. Die letzte Führung übernahm OB Ralf Broß. Foto: Stadt Rottweil/Hermann
Die Mitglieder des Finanzausschusses des Baden-Württembergischen Städtetags nach ihrer Tagung im Alten Rathaus. Vordere Reihe links Christian Specht, Vorsitzender des Finanzausschusses, daneben Zweite von links Gudrun Heute-Bluhm, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des baden-württembergischen Städtetags, dahinter OB Ralf Broß. Foto: Stadt Rottweil
So sieht die neue Homepage der Stadt Schramberg aus. Screenshot: him

Waldmössingen führt

Die wiedergewählten Vorstände, von links : Simon Zimmerer, Gabi Morgan-Rauschenberger, Ann-Kathrin Rieble und Christian Bernhard. Foto:TV
Tobias Raffelt (zweiter von links) wurde zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. Foto: ÖDP
Auch die Veranstalter hatten gut lachen. Die Besucher strömten am Samstag und Sonntag. Foto: him
Symbol-Foto: him
Symbolfoto: him
Die mögliche Zukunft der Mobilität in Rottweil, hier vorgestellt von Alfons Bürk (links) und Hannes Soballa. Foto: pm

NRWZ-Kommentare

Kein „Grätschmann“

(Meinung) So was: Am Vormittag verkünden Rottweiler Narrenzunft und Stadt den (vom Ministerium abgesegneten!) kastrierten Narrensprung. Und gleich darauf verkündet unser Landes-Opa, Verzeihung, unser Ministerpräsident Winfried Kretschmann (zitiert nach der...

Mehr

Ein Stückweit vergeigt

(Meinung) Die Kritik von Günter Posselt klang brachial. „Bürokratie-Monster“ nannte er die Vergabe-Richtlinien. Fundamental-Kritik. Bei zwölf Seiten Vorschriften durchaus nicht fernliegend. Der Berg hatte gekreißt. Was aber rauskam, das war...

Mehr

Ministerium mosert

(Meinung) „Der Impf-Motor stottert“. Das hatten wir am Dienstag geschrieben. Und auch, dass die Lieferungen ans Kreisimpfzentrum (KIZ) mit Astrazeneca ab der kommenden Woche wegfallen und es keinen Ersatz dafür...

Mehr

Einfach ein Corona-Sonntag

(Meinung). In die Geschichte eingehen wird dieser Sonntag des Corona-Jahres 2021 vermutlich nicht. Keine verunfallte Prinzessin, keine Anschläge auf ein freies Land, kein querstehendes Schiff. Nur der ein wenig unangenehme...

Mehr

Selber schuld

Kommentar zu "Kein sicherer Hafen, aber solidarisch" (Meinung) So kann’s also gehen: Die Fraktion SPD/FfR stellt den Antrag auf Unterstützung von Flüchtlingen – und kann ihm dann selber nicht zustimmen....

Mehr

Kluge Entscheidung

(Meinung). Man kann unsere Grundrechte gleich massenweise einschränken oder völlig außer Kraft setzen. Da machen wir mit. Aber wehe, man bringt unseren Zeitplan fürs Gärtle durcheinander. Dann schreien wir Zeter...

Mehr