Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Alte Funde in neuem Licht“ – Vortrag und Führung mit Moritz Seeburger zur Hohenschramberg

17. Juni 2022 @ 19:00 bis 21:00

Hohenschramberg Schildmauer ck dkpm 140622

Schramberg. Am Wochenende setzt das Stadtmuseum Schramberg das Begleitprogramm seiner diesjährigen Hauptausstellung „Alte Funde in neuem Licht“ mit dem Kurator Moritz Seeburger fort.

Vom Sommer bis zum Herbst vertiefen insgesamt elf Führungen, Wanderungen und Vorträge den neuen Blick auf das archäologische Erbe der „Burgenstadt“ Schramberg. Fachleute aus Archäologie, Denkmalpflege und Lokalgeschichte berichten über ihre Forschungen und Ergebnisse. Am Wochenende steht die Hohenschramberg im Blickpunkt, auf der die Schlossbergpioniere die meisten Funde machten, die in der Ausstellung zu sehen sind.

Der Kurator der Ausstellung, der Archäologe und Historiker Moritz Seeburger aus Dunningen/Villingendorf, stellt die Burg in einem Vortrag und in einer Führung unter dem Titel „Hohenschramberg – Adelsburg und Frühfestung“ vor. Der Vortrag findet am Freitag, 17. Juni, 19 Uhr, im Stadtmuseum Schramberg statt. Die Führung am Sonntag, 19. Juni, 14 Uhr, auf der Hohenschramberg.

Auf die burgengeschichtliche Besonderheit der Hohenschramberg im Übergang vom Burgen- zum Festungsbau an der Wende vom Spätmittelalter zur Frühen Neuzeit hat bereits 1895 der berühmte Burgenforscher Otto Piper (1841 bis 1921) aus München aufmerksam gemacht. Moritz Seeburger zeigt in seiner Neubetrachtung auf, dass die Hohenschramberg „zu den frühesten Festungsanlagen Südwestdeutschlands zu zählen ist.“ Der Ausbau der Burg zur Festung erreichte seinen Höhepunkt im 16. Jahrhundert unter Rochus Merz von Staffelfelden, der 1547 von Kaiser Karl V. für Schramberg auch das Marktrecht erhielt.

In seinem Vortrag und in seiner Führung wird Moritz Seeburger die Baugeschichte auf der Grundlage des heutigen Forschungsstandes darstellen und die Zusammenhänge zwischen Waffentechnik und Verteidigungsbau aufzeigen, die auf der Hohenschramberg beispielhaft zu erkennen sind.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Freunde der Burgen- und Heimatgeschichte sind herzlich willkommen. Weitere Informationen unter: www.stadtmuseum-schramberg.de

Details

Datum:
17. Juni 2022
Zeit:
19:00 bis 21:00
Kategorien:
,

Veranstalter

Stadt Schramberg

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Schloss
Schramberg, Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

A n z e i g e