Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kunststiftung Hohenkarpfen: Literarischer Kehraus mit der Schriftstellerin Verena Boos

7. November 2021 @ 16:00

20211103 Verena Boos Winfried Höh 1

Mit dem traditionellen Literarischen Kehraus endet zu Martini die Ausstellungssaison in der Kunststiftung Hohenkarpfen. Am Sonntag, dem 7. November, 16 Uhr liest Rottweiler Schriftstellerin Verena Boos im Kunstmuseum Hohenkarpfen aus ihrem Roman „Kirchberg“ und aus aktuellem Schaffen.

Die laufende Ausstellung „Walter Eberhard Loch – Ein akademischer Malergraphiker des Expressionismus“ ist noch bis 7. November zu sehen.

In ihrem Roman „Kirchberg“ erzählt Verena Boos die Geschichte einer Frau, die die Sprache verliert und zurückkehrt in das schwäbische Dorf ihrer Kindheit und Jugend. Kirchberg handelt auch von den Jahreszeiten einer Freundschaft und Liebe.

Im Roman geht es um die großen Lebensthemen: Verena Boos erzählt nicht nur eine leidenschaftliche Liebesgeschichte, sondern auch von unterschiedlichen Lebensentwürfen, einer Erkundungsreise in das eigene Leben an einen Rückzugsort, an dem Worte nicht notwendig sind, und der Kraft weiterzugehen, statt aufzugeben. In einem großen erzählerischen Bogen wird eine kleine Welt, die unsrige, wiedergegeben.

Die Schriftstellerin Verena Boos wurde 1977 in Rottweil geboren, wo sie aufwuchs und wieder lebt. Sie studierte Anglistik, Geschichte und Soziologie

in Konstanz, Bologna und Glasgow und promovierte 2005 in Florenz in Zeit- und Kulturgeschichte. 2011 war sie Stipendiatin des Klagenfurter Literaturkurses. Mit „Blutorangen“ legte sie 2015 eines der beeindruckendsten Debüts der letzten Jahre vor, ausgezeichnet u.a. mit dem Mara-Cassens-Preis und dem Preis des Buddenbrookhauses.

Anmeldung erforderlich. Es gelten die aktuellen 3G-Regeln.

Details

Datum:
7. November 2021
Zeit:
16:00
Kategorie:

Veranstaltungsort

Kunststiftung Hohenkarpfen
Hofgut Hohenkarpfen
Hausen ob Verena, Baden-Württemberg 78595 Germany
Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

A n z e i g e