Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Leben im Schwarzwald einst – wie nachhaltig war es?

November 16 @ 19:30 - 21:30

Blum Stefan Dr. Website dkpm 041122

 

Das Wort „Nachhaltigkeit“ ist heute in aller Munde. Früher wurde es kaum benutzt, aber trotzdem gelebt. Dr. Stefan Blum klaubte sich die Kenntnisse, die jeder Schwarzwälder überlebensnotwendiger Weise hatte, wieder neu zusammen. In einem Vortrag des Heimathauses Tennenbronn stellt er sie am Mittwoch,  16. November um 19.30 Uhr im katholischen Pfarrsaal dar.

Der Schwarzwald war einst ein so arm ausgestatteter Lebensraum, dass keine Ressourcen verschwendet werden konnten. Im Vortrag werden die verschiedenen Lebens- und Arbeitsbereiche beleuchtet: Wie wurde gebaut? Wie funktionierte das energetische Konzept eines Schwarzwaldhauses? Warum war die offene Entrauchung hochgradig energieeffizient? Auch die Feldbewirtschaftung wird genau angeschaut. Kaum jemand weiß heutzutage noch, wie beispielsweise menschliche Fäkalien dem Stoffkreislauf wieder zugeführt und häusliche Abwässer umweltverträglich geklärt wurden.

Dr. Stefan Blum ist in St. Georgen geboren, studierte Architektur und eröffnete ein Büro in St. Peter. Projekte in unmittelbarer Nähe sind die Restaurierung der Eichbachmühle und des ehemaligen Gasthauses Roter Löwen in St. Georgen. Daneben übernahm er Lehraufträge an Schulen in Konstanz und Donaueschingen. Als gefragter Referent trat Stefan Blum bei vielen Vorträgen in Erscheinung, so 2019 auch beim Heimathaus Tennenbronn, wo der Besucheransturm die Kapazität der Pfarrsaales an seine Grenzen brachte.

Details

Datum:
November 16
Zeit:
19:30 - 21:30
Kategorie:

Veranstalter

Heimathausverein Tennenbronn

Veranstaltungsort

Katholischer Pfarrsaal Tennenbronn
Germany Google Karte anzeigen