Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tröstliches und Erhellendes im dunklen November

November 4 @ 20:00

221025 Anika Neipp

„Wir sehen uns wieder – Geschichten zwischen Himmel und Erde“ heißt es am Freitag, 4. November, ab 20 Uhr in der Kulturfabrik Kesselhaus Trossingen. Anika Neipp, Frank Golischewski und Mario de Secondi sind mit heiteren und tröstlichen Texten und Liedern zu hören.

„Der Tod, das muss ein Wiener sein!“ weiß der Altmeister des schwarzen Humors, Georg Kreisler. Die Wiener haben eine besondere Beziehung zum Thema, jedes zweite Heurigenlied handelt von Liebe, Wein und dem Tod. Aber auch ein Niederrheiner wie der legendäre Kabarettist und Satiriker Hanns Dieter Hüsch hat in seinen Texten einiges zum Thema beizutragen. Dies alles haben Anika Neipp und Frank Golischewski zusammengetragen, ergänzt durch Lieder und Kompositionen von Romantik bis Pop, von Bach bis zu den Beatles. Und weil dazu die Stimmung eines Cellos besonders gut passt, hat das Duo den Cellisten Mario de Secondi dazu geladen. Heiter, nachdenklich, gelegentlich kurz auch sentimental, doch durchgehend humorvoll beschäftigen sich die drei mit dem Thema, das am Ende des Lebens jeden von uns betrifft. Ob jiddische Kurzgeschichten, ob wahre, kuriose Begebenheiten auf dem Friedhof oder skurrile Grabstein-Sprüche: „Hier ruhen meine Gebeine – ich wollt, es wären deine.“ Selbst in traurigsten Momenten gibt es oft Anlass für Heiterkeit, und so bietet das Programm viel Tröstliches und Erhellendes im dunklen November.
Vorverkauf
Alle VVK-Stellen der Region und www.vibus.de Trossingen: Tabak-Spehn 07425-6524 / Bürgerbüro 07425- 250 und bei [email protected]

Details

Datum:
November 4
Zeit:
20:00
Kategorie:

Veranstaltungsort

Kulturfabrik Kesselhaus
Trossingen, Google Karte anzeigen