„starter“: Hochmotiviert auf dem Weg in die Ausbildung
„Wollen nicht zig Jahre auf einen Gäubahntunnel warten“
Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule holen ersten Platz bei Schülerwettbewerb
Die SIMON GROUP erhält das TOP 100-Siegel 2022
Raser in Heiligenbronn: Stadt rüstet auf
Gedrehte Präzision aus Tennenbronn
Kleinspielfeld: Stadt wartet auf Mängelbeseitigung
aquasol schließt ab 1. November wieder
Erste Bußgelder wegen Verstoß gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht verhängt – im Kreis Rottweil dagegen noch nicht
HECO ist Sponsor bei der Zimmerer-Europameisterschaft 2022
Fluorn-Winzeln: Heftiger Zusammenprall im Kreuzungsbereich
Abklemmen der Gäubahn ist ein „energie- und klimapolitischer Witz“
„Park der Zeiten“-Teich: Sanierung ab Oktober
Rottweil – Familienstadt? Das sehen einige Eltern anders
Rottweil radelt für ein gutes Klima
Häuser erzählen Geschichte(n)
Schippert Ruja Ignatova übers Mittelmeer?
„Unterlassene Hilfeleistung“
Neues Buch: Tennenbronn – die 100 Jahre seit dem Zusammenschluss
Schramberg: Außenspiegel eines abgestellten Autos absichtlich abgerissen
Grillstellen NICHT wieder geöffnet +++ aktualisiert
WhatsApp-Betrug in Rottweil: 1700 Euro fast futsch – Polizei gibt Tipps
Lebenshilfe-Team spielt gegen Vereins- und Ortsverwaltungsauswahl
Stadtwerke Schramberg: Persönlicher Besuch nur nach Anmeldung
Baustelle in der Garten- und Eckenhofstraße ab Samstag beendet
Windpark Falkenhöhe: Landratsamt Ortenau lehnt vierte Anlage ab
Infektionszahlen steigen an
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

vhs- Vortrag: “ Fit und gesund durch die Wechseljahre“

Januar 18 @ 19:00 - 21:00

Schramberg. Die Volkshochschule bietet am Dienstag 18. Januar um 19 Uhr den Vortrag “ Fit und gesund durch die Wechseljahre“ mit Susanne Maurer im vhs Seminargebäude an.

Viele Frauen sehen den Wechseljahren mit unsicheren Gefühlen entgegen. Das Älterwerden wird ihnen bewusster, sie befürchten geistige und körperliche Leistungseinbußen. Doch es gibt keinen Grund, nicht auch ab 50 noch attraktiv und in jeder Hinsicht aktiv zu sein. Die Wechseljahre bedeuten keineswegs das Ende des Frauseins. Sicher, Sie können keine Kinder mehr bekommen, das heißt die Wechseljahre sind zwar ein biologischer Einschnitt, aber keine Frau muss unter den hormonell-bedingten Veränderungen des Körpers und der Psyche leiden.

Es gibt verschiedene Wege, den körperlichen, seelischen und sexuellen Problemen in dieser Zeit zu begegnen. Umso wichtiger ist es, selbst aktiv zu werden. Sport und eine bewusste Lebensführung tragen maßgeblich dazu bei. Was Sie allerdings nicht als Schicksal hinnehmen sollten, sind gesundheitliche Einschränkungen. Die Medizin kann heutzutage mit vielfältigen Therapiemöglichkeiten die Beschwerden der Wechseljahre lindern oder beheben, so dass die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität erhalten bleiben. Im Anschluss an den Vortrag können der Referentin Fragen gestellt werden.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg statt. Es gilt die 2G+ Regelung mit der Ausnahme, dass die Testpflicht entfällt für Personen, die bereits Ihre Auffrischungsimpfung erhalten haben oder deren zweite Impfung nicht länger als drei Monate zurückliegt.

Anmeldungen sind noch bis zum 11. Januar beim Bürgerservice (Tel. 29-215), beim Bürgerbüro Sulgen (Tel. 29-265) oder unter www.vhs-schramberg.de möglich.

Details

Datum:
Januar 18
Zeit:
19:00 - 21:00
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Volkshochschule Schramberg

Veranstaltungsort

Volkshochschulgebäude im Schlössle
78713 Schramberg, Google Karte anzeigen