15 C
Rottweil
Sonntag, 5. April 2020
Mehr

    Bleiben Sie gesund!

    Fast komplett wegbrechender Anzeigenmarkt, Ungewissheit für die nähere Zukunft: Der NRWZ Verlag musste reagieren. Nach der nun vorliegenden NRWZ zum Wochenende wird bis auf weiteres keine Ausgabe mehr erscheinen. Der Verlag setzt derweil wenigstens für die nächsten Wochen voll auf online: Unter www.NRWZ.de läuft die möglichst schnelle und umfassende Berichterstattung aus Rottweil und der Region weiter. Vielleicht sogar verstärkt. Am Rande bemerkt: Dort bieten wir unseren Lesern recht günstige Abo-Modelle und unseren Kunden gut sichtbare Werbeplätze an. NRWZ-Herausgeber Peter Arnegger fasst die Lage zusammen. Unter dem Titel: „Bleiben Sie gesund!“

    Liebe Leser, wir befinden uns in einer Ausnahmesituation. Das öffentliche Leben ist heruntergefahren worden auf das noch notwendige Maß. Läden mussten schließen, Kneipen, Kinos, Theater, Museen ebenso. Für noch geöffnete Einrichtungen gelten strenge Regeln. Respekt an dieser Stelle all jenen gegenüber, die den Betrieb aufrecht, den Laden am Laufen halten. Und Dankbarkeit all jenen gegenüber, die sich konsequent an die Regeln halten und Abstand zueinander. Und die nicht hamstern und nur nach sich schauen. Übrigens: Die Läden werden eines Tages wieder öffnen. Wir sollten unsere Einkäufe, die über die nötige Versorgung hinaus gehen, also zurückstellen.

    Uns als Betreiber eines kleinen Zeitungsverlags fordert die Krise ebenfalls. Einerseits sind unsere Mitarbeiter gefragt, wenn es gilt, die neuesten Nachrichten zu verbreiten. Wir arbeiten beinahe rund um die Uhr, um Sie, liebe Leser, mit Nachrichten zu versorgen.

    Andererseits ist unsere Finanzierung weggebrochen. Unternehmen haben – verständlicherweise – ihre Anzeigen zurückgezogen. Veranstaltungen und Messen wurden abgesagt.

    Wir finanzieren uns fast ausschließlich über Anzeigen – die Zahl der Online-Abonennten ist zwar schon ansehnlich, die Summe an Abo-Einnahmen reicht aber bisher leider nicht allzu weit.

    Die aktuelle NRWZ zum Wochenende. Hier zum Durchblättern.

    Ich habe daher entschieden, dass wir mit der NRWZ zum Wochenende vorerst pausieren. Dies ist bis auf weiteres die letzte gedruckte NRWZ zum Wochenende. Vielleicht für zwei, vielleicht für vier, vielleicht für sechs Wochen.

    Ein Kernteam des Verlags arbeitet natürlich weiter. Unter www.NRWZ.de halten wir Sie auf dem Laufenden.

    An unsere Kunden: Auf unserer Website haben wir derzeit täglich mehr als 40.000 Seitenabrufe. Eine großartige Plattform für Ihre Anzeige, Ihre Werbegrafik. Und wenn Sie gerne in eine Printausgabe möchten: Wir haben vor, die nächste zu produzieren, sobald die Umsätze beieinander sind. Bitte kontaktieren Sie uns in jedem Fall per E-Mail an
    anzeigen@NRWZ.de

    An unsere Leser: Unter www.NRWZ.de/abo können Sie einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass wir unsere Website nicht nur am Leben halten, sondern auch ausbauen können. Bitte schließen Sie ein Abo ab, es kostet weniger als 5 Euro im Monat.

    Absonsten hoffen wir vermutlich mit Ihnen, dass diese Krise bald vorübergeht und sich das alte Leben wieder einstellt. Vielleicht zum Besseren gewandelt, wer weiß.

    Bis dahin wünschen wir vom NRWZ-Verlag Ihnen von Herzen: Bleiben Sie gesund!

    Peter Arnegger
    Herausgeber

    PS: Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe zum Durchblättern. Und hier finden Sie sie als PDF zum Herunterladen.

    Newsletter

     

    Mehr auf NRWZ.de