Jazzfest Rottweil: Helge Schneider kommt

Vorverkauf startet am Freitag

3514
Helge Schneider kommt wieder nach Rottweil. Foto: pm

Am Frei­tag, 18. Okto­ber, star­tet der Vor­ver­kauf für die ers­ten drei Ver­an­stal­tun­gen des 33. Jazz­fest Rott­weil 2020. Mit dem Sän­ger Tho­mas Quast­hoff, dem Fla­men­co-Welt­star Toma­ti­to und dem Enter­tai­ner Hel­ge Schnei­der ver­spre­chen bereits die ers­ten drei Jazz­fest-Acts ein gewohnt breit gefä­cher­tes wie hoch­ka­rä­ti­ges Pro­gramm. Die 33. Auf­la­ge des inter­na­tio­na­len Fes­ti­vals wird am 30. April 2020 mit der Musik­nacht Jazz in Town star­ten. Bis zum 23. Mai sind wei­te­re etwa sie­ben Ver­an­stal­tun­gen in der Alten Stall­hal­le in Pla­nung.

Der Sän­ger Tho­mas Quast­hoff ent­zieht sich jed­we­der Kate­go­ri­sie­rung und ist das bes­te Bei­spiel dafür, dass man sich auch spä­ter im Leben neu erfin­den kann. Aus dem gefei­er­ten klas­si­schen Lied- und Opern­sän­ger wur­de ein gefrag­ter Jaz­zer. Nach Rott­weil kommt der aus­ge­bil­de­te Bass­ba­ri­ton am 9. Mai mit sei­nem aktu­el­len Quar­tett, das mit deut­schen Musi­ker­kol­le­gen bestückt ist, die im Jazz-Bereich selbst zu den Größ­ten zäh­len: Simon Oslen­der am Pia­no; Die­ter Ilg am Kon­tra­bass und Wolf­gang Haff­ner am Schlag­zeug.

Der spa­ni­sche Star-Gitar­rist Toma­ti­to prä­sen­tiert am 14. Mai mit sei­nem Ensem­ble sein aktu­el­les, Latin Gram­my prä­mier­tes Live-Pro­gramm in der Alten Stall­hal­le. Exklu­siv und inklu­si­ve Fla­men­co Tanz! Toma­ti­to stammt aus einer Dynas­tie von Fla­men­co-Gitar­ris­ten. Früh kam es zur Zusam­men­ar­beit mit Paco de Lucía und heu­te gilt Toma­ti­to selbst als einer der begna­dets­ten Gitar­ris­ten unse­rer Zeit. Er ist der Inbe­griff des Fla­men­co Nue­vo und ver­spricht ein­zig­ar­ti­ge Auf­trit­te von höchs­tem künst­le­ri­schen Niveau. Welt­weit ern­tet er dafür Aner­ken­nung, in den gro­ßen Kon­zert­häu­sern wie der Car­ne­gie Hall oder der Roy­al Albert Hall bis hin zu den renom­mier­ten Fes­ti­vals wie Mon­treux oder North Sea Jazz. Toma­ti­to ist seit über 30 Jah­ren nicht nur als Solo­künst­ler und Ensem­ble­mu­si­ker, son­dern auch als Kom­po­nist von Film­mu­sik erfolg­reich.

In 2020 wird Hel­ge Schnei­der wie­der rich­tig auf­dre­hen und kommt dabei auch am 20. Mai nach lan­gem wie­der mal in Rott­weil vor­bei – erst­mals zum Jazz­fest – doch das passt per­fekt! Steht doch in der Kurz­bio des Enter­tai­ners und Musik­clowns: „Hel­ge ist Jazz­mu­si­ker und ver­steht es wie kaum ein(e)andere®, die­sen „Way of making music“ heim­lich in sei­ne Auf­trit­te ein­zu­füh­ren. Mit im Gepäck hat der aus­ge­bil­de­te (Jazz-)Pianist, Sän­ger und Komi­ker sein aktu­el­les Show-Pro­gramm mit dem Titel “ Die Wie­der­kehr des blau­grü­nen Sma­ragd­kä­fers“.

Vor­ver­kauf ab Frei­tag, 18. Okto­ber an allen bekann­ten Stel­len. Wei­te­re Infos unter www.jazzfest-rottweil.de