Junge Vandalen reißen Volksbank-Kamera ab – und werden dabei gefilmt

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht von Montag auf Dienstag im Vorraum der SB-Geschäftsstelle der Volksbank in der Hauptstraße in Rottweil die Überwachungskamera von der Decke gerissen. Das berichtet die Polizei. Der junge Mann wurde gefilmt.

Es sei ein Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro entstanden, so der Polizeibericht. Tatzeit war gegen 23.40 Uhr.

Der Täter war in Begleitung weiterer junger Männer. Sie sind offenbar sämtlich auf den Bändern der Überwachungskameras der Bank zu finden, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Rottweil auf Nachfrage. Gut zu erkennen seien sie nicht gerade, „heute tragen die Leute ja entweder Kapuzen oder Käppies“.

Das Polizeirevier Rottweil ermittelt wegen Sachbeschädigung. Ein konkreter Tatverdacht besteht bislang nicht. Verschiedene Auswertungen seien noch im Gange, von denen sich die Ermittler weiterführende Hinweise zur Identifizierung des Täters erhoffen.

Öffentlich gemacht würden die Bilder nicht, dazu sei das Delikt nicht groß genug, so der Sprecher weiter. „Wenn es sich um eine Automatensprengung gehandelt hätte, würden wir uns das überlegen“, so der Polizeisprecher.

Die Bilder würden aber Polizei-intern veröffentlicht. Damit vielleicht der eine oder andere Beamte den Täter oder einen seiner Begleiter erkennt, aus einem früheren Zusammentreffen, so der Polizeisprecher.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de