- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...
11.9 C
Rottweil
Freitag, 25. September 2020

Mundmasken sind Mangelware – „Einfach anziehend“ hat eine sympathische Antwort

Ein regionales Produkt, mit dem Arbeitsplätze erhalten werden / Verfügbar im Online-Shop und direkt

(Anzeige). Die Mundmaskenpflicht könnte kommen, vor allem, wenn das Land wieder hochgefahren wird. Wenn wir aus dem sogenannten „Lockdown“ wieder raus auf die Straße dürfen. Spätestens dann sollte jeder wenigstens zum Schutz seines Gegenübers eine Mundmaske tragen. „Einfach anziehend“ aus Dietingen hilft jetzt dabei – regional und sympathisch.

Im Netz gibt es Näh- und Bastelanleitungen, doch nicht jeder ist der geborene Mundmaskennäher. Deshalb überlässt man das lieber den Profis. Die aber haben Hochkonjunktur, sind ausgelastet, kommen mit dem Nähen nicht nach. Online-Shops sind zudem völlig überlastet.

Das war einer der Beweggründe für Angelika und Michael Eberle, die Macher hinter „Einfach anziehend“. Der zweite: „Die Krise trifft uns hart“, so Angelika. Bedruckte T-Shirts etwa für die Fußballmannschaft, das braucht jetzt niemand. Deshalb die Idee mit den Behelfs-Mund-Nasen-Masken. Und es gibt einen dritten: Michael von „Einfach anziehend“ arbeitet noch beim Rettungsdienst in Rottweil, „deshalb wissen wir auch, dass die Schutzausrüstungen wirklich knapp sind in allen Bereichen. Pflegedienst, Altenheim, Krankenhäuser“, sagt er.

Eine mit den beiden befreundete Näherei auf der Schwäbischen Alb näht diese Behelfs-Mund-Nasen-Masken für „Einfach anziehend“, damit können etwa auch dort einige Arbeitsplätze gesichert werden. Die Stoffe sind aus 100 % Baumwolle und nach Öko-Tex zertifiziert, bei 60° Grad waschbar und somit kein Wegwerfartikel.

Die Masken sind in fünf Farben erhältlich – und zwar im eigens dafür eingerichteten Onlineshop unter www.einfachanziehendshop.de. Dort gibt es ein kleines, aber hochaktuelles Sortiment. Die Dietinger Unternehmer bieten die Zusendung oder die kontaktlose Abholung an.

Klar ist: Behelfs-Mund-Nasen-Masken sind kein Schutz vor Ansteckung, sondern bieten einen Schutz, den Anderen nicht anzustecken. „Einige Städte und Landkreise in Deutschland haben bereits Maskenpflicht“, sagt Michael von „Einfach anziehend“. Und sagt damit auch: Jeder sollte sich für eine eventuelle Pflicht hier vor Ort vorbereiten.

Vielleicht noch ein Satz zum Preis. Der ist ja immer ein Thema. Eine Maske bei „Einfach anziehend“ kostet 11,90 Euro. Das ist marktüblich. Und: „Es ist ein regionales Produkt, mit dem Arbeitsplätze erhalten werden“, so Michael. „Außerdem können wir so einen Teil zum Schutz der Bevölkerung beitragen.“ Er ist sich sicher: „Das rechtfertigt diesen Preis allemal. Und da die Masken wiederverwendbar sind, erst recht.“

Infos und Bestellung unter www.einfachanziehendshop.de