„Tag des Rottweilers“: 1000 Rottweiler in Rottweil


(Anzeige). Bis zu 1000 Rottweiler und ihre Halter werden am 27. Oktober zum „Tag des Rottweilers“ in Rottweil erwartet.

Der „Tag des Rottweilers“ wird eine Veranstaltung für Rottweiler-Hunde, wie Besitzer, sowie für die Menschen in und um Rottweil. Sven Keller vom Rottweiler Lädele, selbst Besitzer des Rottweilers „Gino“, erwartet mit seinem Team Hunde mit ihren Haltern aus der ganzen Welt. Zum Programm gehören Musik & Tanz, ein Kinderprogramm, eine Candy-Bar, eine After-Show-Feier und vieles mehr.

Dazu werden das Themenbike vom Typ Harley Davidson V-Rott und das neue Maskottchen „Kalle“ präsentiert. Davor sollen bis zu 1000 Rottweiler Hunde und ihre Halter kontrolliert durch das Schwarze Tor in die Rottweiler Innenstadt geleitet werden. Der Hintergrund der Veranstaltung ist ein ernster: Der Rottweiler steht in einigen Bundesländern auf der Rasseliste für gefährliche Hunde. Daher gibt es vor dem Fest einen Demonstrationsmarsch für die Auflösung dieser Rasselisten.

Sven Keller kämpft schon lange für eine Vereinheitlichung und gegen die Diskriminierung dieser Hunde und deren Halter: „Wir sollten lieber den Fokus auf entsprechende Anforderungen an die Halter richten, denn oft überschätzen sich Hundebesitzer selbst. Es geht immer darum, was wir dem Hund als richtig und falsch vermitteln.“

Als Stargast wird der ehemalige Schwergewichts-Profiboxer Luan Krasniqi bei einer Podiumsdiskussion dabei sein. Auch der erste Vorsitzende des Chinesischen Rottweiler Clubs wird an diesem Tag mit seiner Delegation erwartet, dazu der Vorsitzende des Weltverbandes der Rottweiler.

Rottweiler Unternehmen unterstützen das Vorhaben und stehen treu dem Motto „gemeinsam stark für unsere Hunde“ hinter der Veranstaltung. So sind bei der After-Show-Party das Café Schantle, das Café Bar Lehre und die Alte Post dabei.

Das Bühnenprogramm wird von Peter Arnegger (Herausgeber der NRWZ) moderiert, als Partner sind unter anderem die Stadt Rottweil, die Hängebrücken Wildline und Neckarline, die arvenio marketing GmbH, der „Allgemeine Deutsche Rottweiler Klub“ (ADRK), sowie die Onlineplattform WorkingDog AG, das Hotel Sailer, die Volksbank Rottweil, Alpirsbacher Klosterbräu und der Hundefutterhersteller Winner Plus dabei.

„Es lohnt sich, diesem einmaligen und weltweit größten Rottweiler Tag beizuwohnen und in einem friedlichen und harmonischen Kreis den Tag zu genießen“, so Keller.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de