Tennenbronner Loipen sind gespurt

Auch Skilaufen und Rodeln möglich

Loipen bei Tennenbronn. Foto: rm

TENNENBRONN (him) – Lang­lauf-Ski und rodeln gut, so mel­det die Stadt nach den hef­ti­gen Schnee­fäl­len übers Wochen­en­de. Die­se Loi­pen sind inzwi­schen gespurt:

Nacht­loi­pe (ein Kilo­me­ter, Ska­ting und Klas­sisch – ist in der Zeit von 16.30 bis 22 Uhr beleuch­tet), Feri­en­park­run­de (zwei Kilo­me­ter, Ska­ting und Klas­sisch), Auer­hahn­loi­pe (sechs Kilo­me­ter Klas­sisch) und die Ramstein/Purpenloipe (zehn Kilo­me­ter, Klas­sisch). Die Stadt teilt mit, dass sie die­ses Jahr die Wind­ka­pf­loi­pe nicht spu­ren wird. Start aller Loi­pen ist beim Wan­der­park­platz Remsbach/Ferienpark Schram­berg-Ten­nen­bronn.

Für die Ski­läu­fer steht der Rems­bach­lift, ein Übungs­hang mit Schlepp­lift, bereit. Öff­nungs­zei­ten: Mon­tag bis Frei­tag 14 bis 16.30 Uhr. An den Wochen­en­den und in den Feri­en 11 bis 16.30 Uhr. Der Lift befin­det sich unter­halb des Frei­bads in Ten­nen­bronn

Rodeln kön­nen Kin­der auf einer 200 Meter lan­gen Stre­cke, sie ist bei aus­rei­chend Schnee in der Zeit von 16.30 bis 22 Uhr beleuch­tet. Start ist beim Wan­der­park­platz Rems­bach beim Feri­en­park in Schram­berg-Ten­nen­bronn.
Win­ter­wan­der­we­ge wer­den in Schram­berg-Ten­nen­bronn auf der Ram­stei­ner Höhe prä­pa­riert.

Infos zum aktu­el­len Win­ter­sport­be­richt fin­den Sie unter: https://www.schramberg.de/de/Tourismus/Erlebnis-NATUR/Winterurlaub