TENNENBRONN (pm ) – Ab Mitt­woch, 3. August eröff­net die Stadt Schram­berg bereits zum zehn­ten Mal das Ten­nen­bron­ner Sum­mer­land. Der belieb­te Treff am Gäs­te­treff beim Rems­bach­hof hat auch in die­sem Jahr wie­der eini­ges zu bie­ten, schreibt die Stadt­ver­wal­tung.

Frei nach dem Mot­to „umsonst und drau­ßen“ haben die Ver­ant­wort­li­chen der Stadt erneut ein anspre­chen­des Pro­gramm für Klein und Groß zusam­men­ge­stellt, und auch die Pfrie­me-Stum­pen wer­den immer wie­der mitt­wochs die Besu­cher des Bier­gar­tens mit lecke­ren Spei­sen und Geträn­ken ver­wöh­nen.

Das kul­tu­rel­le Ange­bot des zehn­ten Fami­li­en­spaß reicht von souli­gen, rocki­gen und groo­vi­gen Aben­den mit „Acoustic 3“ und der bekann­ten Cover­band „The Bril­los“ bis hin zu volks­tüm­li­chen Som­mer­aben­den mit dem Edel­weiß Echo, den Schwarz­wald Buam und den Bad­ner Bue­be.

Für die Kin­der wird die belieb­te Vil­lin­ger Pup­pen­büh­ne und der Zau­be­rer Pfif­fi­kus aber auch die Rott­wei­ler Zau­ber­büh­ne mit den Stü­cken „Dra­chen­feu­er“ und „Ele­fan­tö­ne 2 – im Zoo ist was los“ für span­nen­de Momen­te sor­gen und das alles ohne Ein­tritt.

Die Sum­mer­land­ver­an­stal­tun­gen fin­den bei jedem Wet­ter statt, der Platz ist über­dacht.