Auf sieben Anlagen wird mächtig Dampf gemacht

Internationales Gipfeltreffen für Lokmodelle mit echtem Dampf am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Mai in Schramberg

Das internationale Echtdampf-Loktreffen für Lokmodelle findet am Samstag und Sonntag,  4. Und 5. Mai, im Gewerbepark H.A.U. in Schramberg statt. Zum dritten Mal treffen sich laut einer Pressemitteilung Teilnehmer aus Frankreich, der Schweiz, den Niederlanden und natürlich aus Deutschland.

Auf sieben Anlagen wird mächtig Dampf gemacht. Neben Serienprodukten gibt es erneut Eigenbauten zu bewundern, so zum Beispiel eine klassische bayerische  Nebenbahndampflok in der Spur 2. Und wieder wird es einen Fahrwettbewerb geben, bei dem die Teilnehmer zeigen können, wie gut sie ihre Miniaturloks beherrschen.

Mit dabei sind natürlich auch Hersteller von Modelldampfloks sowie Zubehör, die fast jeden Wunsch zum Thema Modelldampf erfüllen. Dieses Mal soll beim Treffen besonders das junge Publikum angesprochen werden. Es gibt die Möglichkeit, einen »Dampflok-Führerschein „en miniature“ zu erwerben. Auch können sie mit etwas Glück nach Ausfüllen eines Fragebogens einen der Sachpreise gewinnen.

Der Oberbürgermeister der Stadt Schramberg Thomas Herzog wird das internationale Gipfeltreffen für Lokmodelle mit echtem Dampf am Samstag, 4. Mai, um 10 Uhr eröffnen und wird dabei mit Liedern und Gedichten über die Eisenbahn musikalisch von Manuela Romberg und Cordula Sauter begleitet. 

Öffnungszeiten sind Samstag, 4. Mai, von 10 bis 18 Uhr, und Sonntag, 5. Mai, von 10 bis 17 Uhr.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de