Musik und Film, Schramberg und Brasilien: Das Sinfonieorchester Schramberg unter der Leitung von Meinrad Löffler gibt vor und nach dem Film  ein Konzert im Subiaco-Kino.

Ein Kino-Konzert-Erlebnis erwartet die Besucher des Subiaco in Schramberg am Mittwoch, 28. November, um 17 Uhr: Das Sinfonieorchester Schramberg stimmt mit einer musikalischen Darbietung auf den Film „Bach in Brazil“ ein. Meinrad Löffler ist Dirigent des Orchesters, Musiklehrer und Leiter der Musikschule Schramberg.

Der Protagonist des Films ist einer seiner Berufsgenossen: Edgar Selge spielt den Musiklehrer Marten Brückling, der in die brasilianische Berge reist, um sein Erbe, ein Original-Notenblatt von Johann Sebastian Bach, abzuholen. Kurz vor der Heimreise wird sein Gepäck geklaut und es gibt nur einen einzigen Deutsch sprechenden Brasilianer, der ihm helfen kann.

Dieser arbeitet in der lokalen Jugendstrafanstalt, ist herzlich und zuvorkommend, knüpft jedoch eine Bedingung an sein Hilfsangebot: Marten soll den Kindern in der Anstalt Musikunterricht geben. Er lässt sich darauf ein, beginnt, mit den Kindern Stücke von Bach zu üben, und schließt sie immer mehr in sein Herz.

Für einen passenden musikalischen Ausklang des Abends sorgt nach dem Film erneut das Sinfonieorchester. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Das Orchester freut sich über Spenden.  shu

 

 

 

-->