Bilderbuchkino: „Der Regenbogenfisch“

Am Donnerstag, 15. März, in der Mediathek Schramberg

Aufmerksame kleine Zuhörer beim Bilderbuchkino. Foto: pm

Am Don­ners­tag, 15. März, fin­det ein Bil­der­buch­ki­no in der Media­thek Schram­berg statt. Dann ver­wan­delt sich das Lese­ca­fé wie­der in ein klei­nes Kino: Im Rah­men der monat­li­chen Bil­der­buch­ki­no-Rei­he der Media­thek im City-Cen­ter wird die Geschich­te „Der Regen­bo­gen­fisch“ erzählt.

Der Regen­bo­gen­fisch hat wun­der­ba­re Sil­ber­schup­pen. Aber er ist zu gei­zig und will kein biss­chen von sei­nem Reich­tum abge­ben. Da ver­liert er alle Freun­de und stellt fest, dass ein­sa­me Schön­heit nichts wert ist. So gibt er doch von sei­nen Schup­pen ab und alle sind glück­lich.

 Beginn des Bil­der­buch­ki­nos für Kin­der ab vier Jah­ren ist um 15 Uhr, der Ein­tritt ist frei.