Aufmerksame kleine Zuhörer beim Bilderbuchkino. Foto: pm

Die Som­mer­pau­se des Bil­der­buch­ki­nos ist vor­bei: Am Don­ners­tag, 19. Sep­tem­ber ver­wan­delt sich das Les­e­ca­fé wie­der in ein klei­nes Kino. Im Rah­men der monat­li­chen Bil­der­buch­ki­no-Rei­he der Media­thek im City-Cen­ter wird die Geschich­te „Mutig, mutig“ erzählt.

Vier Freun­de machen einen Wett­kampf: Wer erfin­det die ver­rück­tes­te Mut­pro­be und besteht sie selbst? Alles fängt an wie auf dem Spiel­platz: Maus, Schne­cke, Spatz und der Frosch sind am Teich zusam­men­ge­kom­men, und plötz­lich ist die Idee für das Wett­spiel da. Wer ist der Mutigs­te von allen? Aber wenn die Maus – „mutig, mutig“ – eine lan­ge Stre­cke taucht, fin­det der Frosch das kei­ne Leis­tung.

Und wenn der Frosch Grün­zeug frisst, ist das für die Schne­cke nur köst­lich, nicht mutig. So gibt’s lan­ge Gesich­ter und Applaus, bis schließ­lich der Spatz an der Rei­he ist. Der ziert sich und dreht sich, und end­lich sagt er: „Ich mache nicht mit.“ Ist das mutig?

Beginn des Bil­der­buch­ki­nos für Kin­der ab vier Jah­ren ist um 15 Uhr