-1.7 C
Rottweil
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Start In Kür­ze Kurz berich­tet Schram­berg „Bun­te Viel­falt“ in Schram­berg

„Bunte Vielfalt“ in Schramberg

Aus­stel­lungs­er­öff­nung von Lebens­hil­fe und JUKS³ im Rat­haus

-

Die neue Schram­ber­ger Ober­bür­ger­meis­te­rin Doro­thee Eisenlohr eröff­net am kom­men­den Mitt­woch die Aus­stel­lung „Bun­te Viel­falt“ im Schram­ber­ger Rat­haus. Dazu heißt es in einer opres­se­mit­tei­lung der Lebens­hil­fe:

Die­se ist aus dem dies­jäh­ri­gen Oster­fe­ri­en­pro­gramm von Lebens­hil­fe und JUKS³ ent­stan­den. Ziel war es, „Inklu­si­on“ sicht­bar und rele­vant zu machen, die­se Viel­falt ist nun in den aus­ge­stell­ten Bil­dern zu sehen.

Nach dem Oster­fe­ri­en­pro­gramm, an dem 55 Kin­der und Erwach­se­ne Hel­fer mit Behin­de­rung unter dem Mot­to „Bun­te Viel­falt auf der Stra­ße“ teil­nah­men und die Feri­en mit wah­ren Künst­lern ver­brach­ten, folgt nun die letz­te Stu­fe des Pro­jekts, wel­ches von der „Akti­on Mensch“ geför­dert wur­de. Die­ses wur­de inklu­siv geplant, also für Kin­der mit und ohne Behin­de­rung.

”Die foto­gra­phi­schen Künst­ler Det­lef Reb­han und Tho­mas Decker vom Foto­club Rott­weil genos­sen dabei die Auf­ga­be, mit den Kin­dern die Ein­zig­ar­tig­keit und Viel­fäl­tig­keit der Mensch­heit in Bil­der fest zu hal­ten”, heißt es wei­ter. Das durch­ge­führ­te inklu­si­ve Feri­en­pro­gramm, das schon seit 2014 in der Koope­ra­ti­on bestehe, ist als bun­des­wei­tes Pilot­pro­jekt bekannt und wur­de bereits mehr­fach kopiert.

Die Aus­stel­lungs­er­öff­nung ist am 16. Okto­ber um 17 Uhr im Rat­haus, ein­ge­la­den sind alle teil­neh­men­den Kin­der, Eltern und Mit­ar­bei­te­rin­nen des Feri­en­pro­gramms, bis 11. Novem­ber ist die Aus­stel­lung dann für Jeder­mann besuch­bar.

 

- Adver­tis­ment -